Frühstücksfernsehen

Wetterwarnung: Uns erwarten eisige Temperaturen!

22.02.2018 • 07:00

Am Wochenende werden Temperaturen im zweistelligen Minusbereich erwartet. Unsere Meteorologin Anna Gröbel weiß, wie das Wetter wird und worauf wir bei den eisigen Temperaturen achten müssen!

Achtung, es wird eisig! Am Wochenende werden in Deutschland Minusgrade und starke Böen aus Nordost erwartet. In den kommenden Nächten könnten die Temperaturen vielerorts auf minus 10 bis maximal minus 20 Grad sinken. Auch tagsüber erwarten Meteorologen in vielen Regionen Dauerfrost, teilweise sogar Schneefälle. 
Grund für die einbrechende Kältewelle ist die aus Russland kommende starke Strömung, die am Wochenende in Mitteleuropa eintreffen wird. Bis mindestens nächsten Donnerstag soll es bei uns so eisig bleiben.

Bei dieser Kälte solltest du vor allem auf die richtige Kleidung achten, um nicht krank zu werden. Mütze, Schal und Handschuhe sind ein guter Anfang. Besonders der Kopf sollte warmgehalten werden, dort verlierst du besonders schnell an Wärme. Auch richtiges Schuhwerk ist wichtig, um sich nicht zu verkühlen. Trag dieses Wochenende am besten warme Winterstiefel und meide knöchelfreie Jeans. Um auf alles vorbereitet zu sein, lohnt sich jetzt der Zwiebellook. Mehrere Kleidungsstücke übereinander halten warm und können bei Bedarf ausgezogen werden.  

Einen Lichtblick gibt es trotz Kältewelle: Vielerorts ist mit Sonnenschein zu rechnen. Das trübe Wetter der vergangenen Wochen ist also erstmal vorbei. 
Nur an der Ostseeküste und dem Alpenrand bleibt es bewölkt, dort werden Schneefälle erwartet.

Vorsicht auf den Straßen! Autofahrer müssen bei dem frostigen Wetterumschwung mit Glatteis rechnen.