Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

YouTube-Star Simone Giertz: Ihr Tumor ist so groß wie ein Golfball

03.05.2018 • 07:00

YouTube-Star Simone Giertz schockiert ihre Fans mit einer Nachricht: Die 27-Jährige hat einen Gehirntumor von der Größe eines Golfballs. Dabei dachte sie ein Jahr lang, dass ihr geschwollenes Augenlid nur eine allergische Reaktion sei.

YouTube-Star Simone Giertz ist bekannt dafür mit ihren selbstgebauten Robotern ihre Fans zum Lachen zu bringen. Auf ihrem YouTube-Kanal "Simone’s Robots", der bereits über eine Million Follower hat, stellt die 27-Jährige Schwedin regelmäßig ihre Erfindungen vor.

Großer Schock: Simone hat einen Hirntumor 

Doch ihr neustes Video ist alles andere als lustig. Denn darin verrät die YouTuberin, dass bei ihr ein Hirntumor entdeckt wurde. Ein Jahr lang hatte sie bereits ein geschwollenes Augenlid. Auch einigen Followern ist es aufgefallen. Simone hielt das geschwollene Lied für eine harmlose, allergische Reaktion. Doch in den letzten Wochen begann das Auge zu schmerzen und Simone entschied sich dazu zum Arzt zu gehen. Die Untersuchung ergab, dass der YouTube-Star einen golfballgroßen Tumor im Gehirn sitzen hat.

Die Follower sprechen der Roboter-Bastlerin Mut zu

Simones Fans sind betroffen von der schockierenden Nachricht. Doch die User sprechen ihr viel Mut zu. Kommentare wie: "Simone, ich wünsche dir gute Besserung und hoffe, dass du so schnell wie möglich wieder zu deinem 'robot shit' zurückkommst. Du bist fantastisch", "Du bist großartig und du wirst es schaffen" und "Du bist so stark. Ich hoffe dir geht es bald besser", tun dem YouTube-Star mit Sicherheit gut.

Wie Simone Giertz nun weitermacht du was mit ihrem YouTube-Kanal passiert, erfahrt ihr oben im Video.

Weitere Videos