Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Zweiter Supermond binnen weniger Wochen: Hier ist er zu sehen

12.07.2022 • 12:33

Am Mittwoch, den 13. Juli, ist nicht nur Vollmond, es ist außerdem der zweite Supermond innerhalb weniger Wochen. Es ist der erdnächste Vollmond in diesem Jahr.

Am Mittwoch, den 13. Juli, ist nicht nur Vollmond, es ist außerdem der zweite Supermond innerhalb weniger Wochen. Laut dem Vorsitzenden der Vereinigung der Sternfreunde in Deutschland, Sven Melchert, ist der Mond zu diesem Zeitpunkt der erdnächste Vollmond in diesem Jahr. Bei seinem Aufgang sei er "nur" 357.517 Kilometer von der Erde entfernt.

Zu einem Supermond kommt es, wenn dieser der Erde besonders nahekommt

Zu einem Supermond kommt es laut der dpa, wenn dieser voll ist und in seiner elliptischen Umlaufbahn der Erde besonders nahekommt.
Dem Deutschen Wetterdienst (DWD) zufolge soll er in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag dann landesweit zu sehen sein. Lediglich im Norden und in der Mitte Deutschlands sei es zeitweise bewölkt.

Wer den Supermond sehen möchte, sollte den Blick nach Süden richten

Der Mond geht im Sommer abends im Südosten auf und morgens im Südwesten wieder unter. Wer den Supermond also sehen will, sollte den Blick gen Süden richten.
In München soll er den Sternfreunden zufolge ab 21:36 Uhr zu sehen sein, in Hamburg ab 22:17 Uhr, Berlin 21:56 Uhr und in Köln ab 22:12 Uhr.
Dann wirkt er direkt nach seinem Aufgang besonders groß.

Weitere Videos