- Bildquelle: bit24 - stock.adobe.com © bit24 - stock.adobe.com

Zutaten fürPortionen

600 mlWasser
1 TLFischbrühe: Instant Dashi-Pulver (alternativ etwas Gemüsebrühwürfel)
3 TLGewürzpaste (Miso oder Sojabohnenpaste)
1 Frühlingszwiebel, in dünne Ringe geschnitten
1 Nach Wunsch: gewürfelter Seidentofu, Kartoffelwürfel, Rettichwürfel, Sojasprossen, Zwiebeln, Blattspinat oder Wakame (Seetang)

Misosuppe mit Tofu und Blattspinat: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Brühe vorbereiten

Wasser aufkochen lassen, Dashi-Pulver einrühren. Miso in eine kleine Schüssel füllen und mit wenig Dashi-Brühe glatt rühren, sodass sich keine Klümpchen bilden. Schließlich die Brühe mit dem Miso nochmals aufkochen.

Tipp: Miso bildet leicht Klümpchen, wenn man es direkt in die Brühe gibt. Daher entweder mit einem Schneebesen in einer separaten Schüssel anrühren oder wie in Japan das Miso in eine Schöpfkelle geben und während des Rührens nach und nach Brühe hineinlaufen lassen.

Schritt 2: Tofu und Gemüse zugeben

Je nach gewünschter Einlage Seidentofu, Kartoffeln, Karotten, Rettich, Blattspinat oder Sojasprossen kurz mitkochen.

Schritt 3: Servieren

Frühlingszwiebelringe auf mehrere Schüsseln verteilen, dann die Suppe zugeben. Bon Appétit!

Die Videos aus der Sendung