+++ Update vom 20. August 2020 +++

Und täglich grüßt das Emmy-Tier: Es bleibt auch an Tag 12 und 13 dabei, wann immer Emmy im Märchenwald zur Verfügung steht, schicken die TV-Zuschauer sie ins Knusperhäuschen zum Einkaufen. Insgesamt sechs Mal durfte sich die kurvige Blondine als neues Werbegesicht für eine große Discounter-Kette bewerben. Und das wieder einmal mit Erfolg.

An Tag 12 durfte die Einkaufs-Fee insgesamt 12 Euro auf den Kopf hauen und tauschte immerhin 10,70 Euro in die üblichen Handelswaren um: Spagetti, Tomatensoße, Toast und Nuss-Nougat-Creme.

An Tag 13 standen der Shopping-Queen sogar satte 20 Euro zur Verfügung, die muss Frau innerhalb einer Minute erst mal ausgeben können. Doch Emmy hat mittlerweile genug Erfahrung im Einkaufssprinten. Nach und nach finden Haferflocken, Kartoffeln, Spagetti, Vollmilch, Tomatensoße, Ketchup, Bananen, Salz, Reis und natürlich die überlebenswichtige Nuss-Nougat-Creme den Weg in die Einkaufsschachtel. Am Ende zeigt die Registrierkasse 19,44 Euro – eine äußerst effektive Ausbeute.    

Big Brother erteilt Emmy ein Einkaufsverbot

Am Ende des Tages nimmt Sascha Emmy mit ins Märchenschloss, womit sie aus dem Voting der potentiellen Einkäufer für den Folgetag wäre. Doch die Zuschauer sehen Emmy nicht nur gerne im Knusperhäuschen, sondern auch lieber im Märchenwald. Sie holen das TV-Sternchen direkt wieder aus dem Schloss und statten sie damit direkt wieder mit der Lizenz zum Einkaufen aus.

Doch Big Brother würde in seinem Knusperhäuschen gerne mal ein neues Gesicht sehen. Deshalb dürfen die Zuschauer heute nur für einen männlichen Bewohner als Einkäufer stimmen.

+++ Update vom 18. August 2020 +++

"Ich habe meine Stelle wieder zurück." Mit diesen Worten begrüßt Emmy Big Brother im Knusperhäuschen. Für die Shopping-Queen ist es an Tag 7 bereits ihre vierte Einkaufs-Tour. Wann immer Emmy bislang im Märchenwald verweilte und von den Zuschauern gewählt werden konnte, bekam sie den Zuschlag.

An Tag 7 darf Emmy für 20 Euro einkaufen. Wieder einmal konnte sie im vorangegangenen Märchen-Match mit dem bunten Bälle-Intelligenztest selbst mit dazu beitragen, dass dieses stattliche Budget zusammenkam. Gewohnt flink und routiniert macht sich Emmy dann auch an die Regale. Zunächst finden überwiegend die Märchenwald-Klassiker den Weg über den Scanner in die Einkaufsschachtel: Toast, Nuss-Nougat-Creme, Tomatensoße und statt Nudeln ausnahmsweise einmal Reis – so viel Abwechslung muss in der Ernährung schon sein.

Emmy als Prinzessin auf der Erbse

20 Sekunden vor Schluss erinnert sich Emmy noch an Mischas Wunsch nach Bohnen. Und so kauft sie noch Bohnen im Glas ein – oder besser gesagt das, was Emmy für Bohnen hält. In Wahrheit steckten in den Gläsern eingemachte Möhren und Erbsen. Damit sah sich Big Brother berufen, seinem Bildungsauftrag nachzukommen. Er erklärte Emmy, dass sich in diesen Gläsern keinerlei Bohnen befanden, auch nicht das Grüne am Glasboden, denn dies waren Erbsen. Emmy hatte also zweimal Möhren mit Erbsen gekauft, aber Bohnen gesagt.

Immerhin kann Emmy ab sofort grüne Erbsen von grünen Bohnen unterscheiden. Der Preis für die kleine Lebensmittelkunde von Big Brother sind die zwei Gläser mit den Möhren und Erbsen, diese muss Emmy wieder zurück ins Regal stellen. Somit kann Emmy von den 20 Euro Budget noch 17,21 Euro in Lebensmittel eintauschen. Kein schlechter Deal, aber für eine wahre Shopping-Queen wie Emmy ein eher mittelmäßiger Wert – und schuld waren die Erbsen.

+++

 

Da schlummert ja ein riesiges Talent in der kleinen Emmy: beim Einkaufen wächst die junge Blondine regelrecht über sich hinaus und beweist so ihren Mitbewohnern, dass sie mehr kann als nur sexy auszusehen. Denn von den erspielten 20 Euro konnte sie 19,86 Euro ausgeben, um für die Märchenwald-Bewohner frisches Futter zu bekommen. Dabei kristallisiert sich so langsam heraus, auf welche Nahrungsmittel die Bewohner besonders abfahren. Ganz oben auf der Einkaufsliste stehen zum Beispiel Spagetti, Ketchup, Toastbrot, Nuss-Nougat-Creme, Saft und frisches Obst. Hin und wieder darf es auch mal ein frischer Brotaufstrich sein. 

Emmy als "The One and Only" im Knusperhäuschen 

Bereits zum dritten Mal schickten die Zuschauer Emmy an Tag 3 zum Einkaufen in das Knusperhäuschen und machten sie damit zur bislang unangefochtenen Shopping-Queen. Dabei ist es dem TV-Publikum offensichtlich egal, ob die quirlige Barbie den Einkauf gut oder eher mittelmäßig meistert, Hauptsache sie wirbelt ordentlich durch die Regale. Denn bei ihrem ersten Auftritt im Einkaufsparadies war Emmy noch nicht sonderlich erfolgreich. Von den 16,39 Euro Budget konnte sie gerade mal 9,47 Euro investieren.

Doch bereits an Tag 2 hatte sie den Bogen raus. Von den erspielten 20 Euro tauschte sie 19,30 Euro in Leckereien ein. Und das TV-Publikum? Das will Emmy eben auch im Erfolgsfall im Knusperhäuschen in Action sehen und wählten sie deshalb auch für Tag 3 zur Chefeinkäuferin. Mit den ausgegebenen 19,86 Euro stellte Emmy einen neuen Einkaufsrekord auf. Ob Emmy das Ergebnis an Tag 4 noch toppen kann und darf, siehst du heute ab 20:15 Uhr auf SAT.1 bei "Promi Big Brother".

Promi Big Brother:

  • Jeden Montag und Freitag ab 20:15 Uhr.
  • Sonst immer ab 22:15 Uhr.
  • Ab Montag, 24. August 2020, täglich schon ab 20:15 Uhr.
  • Täglich geht es im Anschluss mit "Promi Big Brother – Die Late Night Show" auf Sixx.
  • Und natürlich in unserem Live-Ticker.

Das könnte dich auch interessieren:

Online streamen: Alle ganzen Folgen von Promi Big Brother 2021

Alle Folgen

Promi Big Brother 2021: Die neuesten Clips