- Bildquelle: Screenshot SAT.1 © Screenshot SAT.1

+++ Update 11. August 2020 +++

Werner kannte Christoph Daum schon länger

Als Sportkommentator kannte Werner Hansch Daum natürlich. Zu seiner Zeit sei es üblich gewesen, dass die Trainer den Kommentatoren bei Heimspielen vorher zu einem Interview zur Verfügung standen. Daum sei da immer sehr offen gewesen: "Er hat die Hosen runter gelassen, jedes Mal. Aber es hat mir immer geholfen“, meint Werner mit einem Schmunzeln.

Im Jahr 2000 war Christoph Daum Trainer bei Bayer 04 Leverkusen und designierter neuer Bundestrainer.

Als Vorwürfe laut wurden, er würde Drogen konsumieren, wies er sie vehement zurück und gab schließlich sogar eine Haarprobe ab – die positiv getestet wurde.

"Was hat er denn geglaubt?“, fragt Sascha Werner ungläubig. Der kann seine Frage aber auch nicht beantworten und vermutet halb im Spaß: "Vielleicht hat er sich gesagt, seine Haare seien immun.“ Daum floh in die USA und kehrte erst nach ein paar Monaten im Januar 2001 nach Deutschland zurück. Da rief er Werner an.

Im August 2021 startet die 9. Staffel von "Promi Big Brother". In unserem Artikel haben wir alle wichtigen Infos zu den Sendeterminen und Sendezeiten von "Promi Big Brother" zusammengefasst. Außerdem verraten wir dir, wer die Kandidat:innen von "Promi Big Brother" 2021 sind. 

Werner über die Pressekonferenz mit Christoph Daum

Christoph Daum habe ihn gebeten, bei der geplanten Pressekonferenz im Hyatt-Hotel in Köln dabei zu sein. Werner erinnert sich noch ganz deutlich an den Trubel, den dieses Ereignis auslöste: "Ich hatte Weltmeisterschaften erlebt, Olympische Spiele, aber so einen Aufwand noch nicht. Ihr könnt es euch nicht vorstellen!“

Er hätte gespürt, wie sehr Daum erleichtert war, nachdem er öffentlich seinen Drogenkonsum zugegeben und sich entschuldigt hatte. Aber: "Jetzt war er die Last los ... und er war viel zu locker!“ -  so erklärt Werner, dass Daum trotz seines Geständnisses am Ende keine gute Figur gemacht hatte. Die Entscheidung, dass jemand der Drogen konsumiert, nicht Bundestrainer werden kann, hält er natürlich für korrekt.

Die Geschichte zieht die Märchenschloss-Mitbewohner in ihren Bann: "Wenn ich noch länger mit Werner zusammen bin, werde ich irgendwann zum Fußballexperten und vielleicht irgendwann sogar zum Fußballfan,“ meint Sascha fasziniert.

+++

Hanschs Märchenstunde: Die Geschichte von Christoph Daum

Beim gemeinsamen Schnibbeln fürs Mittagessen öffnet Kommentatoren-Legende Werner Hansch einmal mehr seine prall gefüllte Schatztruhe der Erinnerungen: "Christoph Daum war in meiner Zeit ein sehr angenehmer Partner. Doch dann kam seine Affäre mit dem Koks. Da musste er flüchten. Da ist er in die USA und war über ein Jahr weg."

Er erzählt von den Vorbereitungen der legendären Pressekonferenz und den Aufwand, der die ganze "Causa" Daum mit sich brachte. So etwas habe der ehemalige FIFA-Kommentator "noch nicht erlebt". Gebannt hängen Werners Märchenschloss-Mitbewohner an seinen Lippen und lauschen, was sich an diesem denkwürdigen Tag ereignete.

Auf Märchenonkel Werner Hansch ist also Verlass. Die ausführliche Geschichte und vieles mehr gibt es heute, um 22:15 Uhr, in SAT.1 und auf joyn oder zum Nachlesen hier in unserem Live-Ticker.

Online streamen: Alle ganzen Folgen von Promi Big Brother 2021

Alle Folgen

Promi Big Brother 2021: Die neuesten Clips