- Bildquelle: SAT.1/ Young-Soo Chang © SAT.1/ Young-Soo Chang

Zutaten fürPortionen

500 gKirschtomaten
2 Schalotten
1 walnussgroßes Stück Ingwerwurzel
2 ELOlivenöl
2 ELZucker
1 TLwürziges Currypulver
200 ggeschälte Tomaten (aus der Dose; z.B. Sorte San Marzano)
2 ELweißer Balsamico-Essig
1 PriseSalz & frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
100 gCrème fraîche
1 TLwürziges Currypulver
½ TLflüssiger Honig
3 festkochende Kartoffeln
2 feine Bratwürste (vorgebrüht)
2 ELMehl
1 Ei
2 ELSemmelbrösel
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Insgesamt: 45 Minuten

  1. Für die Sauce 10 Kirschtomaten auf der Unterseite kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen und 2 Minuten ziehen lassen, dann die Haut abziehen. 2 Tomaten beiseitelegen, den Rest waschen, halbieren und in kleine Würfel schneiden. Schalotten schälen und ebenfalls fein würfeln. Den Ingwer schälen und in dicke Scheiben schneiden.
  2. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Schalottenwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig schwitzen. Zucker und Currypulver einstreuen und karamellisieren. Die Tomatenwürfel hinzufügen und kurz mitgaren. Geschälte Tomaten angießen, Ingwer und Essig hinzufügen und das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen. Alles bei mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln lassen.          
  3. In der Zwischenzeit für das Topping die Crème fraîche mit Currypulver und Honig glatt rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einen Spritzbeutel füllen und beiseite legen.
  4. Die Tomatensauce mit dem Stabmixer pürieren, vorher den Ingwer wieder entfernen, und die Masse durch ein feines Sieb streichen. Die beiden restlichen Tomaten halbieren, entkernen, in feine Würfel schneiden und unter die Sauce heben. Abschließend alles noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm stellen.
  5. Für die Pommes frites die Kartoffeln gründlich waschen und mit Schale in kleine Stäbchen schneiden. In einem Topf zwei Fingerbreit hoch Öl auf 170 °C erhitzen und die Kartoffelstäbchen darin 4–5 Minuten goldbraun frittieren. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. 
  6. Die Bratwürste pellen und in Scheiben schneiden. Die Scheiben im Mehl wenden, durch das verquirlte Ei ziehen und in den Semmelbröseln wenden. Die Bratwurstscheiben im heißen Fett ebenfalls ausbacken.
  7. Auf den Tellern einen Spiegel aus Tomatensauce ausstreichen, die Wurstscheiben auflegen, die Pommes frites anlegen und das Ganze rundherum mit Crème-fraîche-Punkten garniert servieren.