Tofu-Serviettenknödel

Zutaten fürPortionen

1 PriseSalz
1 PaeckchenTofu (à 250 g)
1 ½ Thai-Chilischoten
2 StaengelKoriandergrün
4 Frühlingszwiebeln
4 ELgetrocknete Shrimps (aus dem Asiamarkt)
4 Eier
125 gPanko (asiat. Paniermehl)
1 Prisefrisch gemahlener Pfeffer
3 ELErdnussöl
500 gButternusskürbis
½ Limette abgeriebn und entsaftet
1 ½ TLGaram Masala
1 PriseZucker
1 TLCurrypulver
75 gButter
1 TLHonig
4 ELSweet Chili Sauce
2 ELGaram Masala
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 60 Minuten

  1. Für die Knödel in einem großen Topf Salzwasser aufkochen. den Tofu abtropfen lassen und mit einer Gabel zerdrücken. Die Chilischoten waschen, längs halbieren, entkernen und fein würfeln. Den Koriander waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und 2 Stück in feine Ringe schneiden.
  2. Die Shrimps im Mörser mahlen. Tofu, Chili, Koriander, Frühlingszwiebeln, Eier und so viel Panko mischen, bis eine leicht klebrige Masse entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ein Stück Frischhaltefolie auf der Arbeitsfläche ausbreiten, die Knödelmasse n einem Streifen auftragen und wie ein Bonbon zusammendrehen. Die Rolle in ein Stück Alufolie wickeln, die Enden eindrehen und die Rolle im siedenden Wasser 45 Minuten ziehen lassen.
  3. Für das Püree den Kürbis schälen, entkernen, mit einem Kugelausstecher 10 Kugeln ausstechen, den Rest klein schneiden. Kugeln mit Limettenabrieb und -saft, 1/2 TL Garam Masala, Zucker und Salz mischen. Beiseite stellen.
  4. Die Kürbisstücke mit dem restlichen Garam Masala, Currypulver, Butter, Honig, Salz und Pfeffer in einem Vakuumbeutel fest verschließen und im heißen Wasserbad mit der Knödelrolle 15 Minuten weich garen.
  5. Restliche Frühlingszwiebeln in kochendem Salzwasser 30 Sekunden blanchieren. In Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen. Weichen Kürbis mit dem Stabmixer pürieren. Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Für die Sauce Sweet Chili Sauce und Garam Masala mixen. Die Kürbisperlen samt Marinade in einer Pfanne erhitzen und die Flüssigkeit vollständig einkochen lassen.
  7. Den Knödel aus den Folien wickeln und in Panko wenden. Das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Knödel darin bei mittlerer Hitze rundherum anbraten. Den Knödel herausnehmen und in Scheiben aufschneiden.
  8. Auf den Tellern jeweils einen Klecks Kürbispüree ausstreichen, die Knödelscheiben darauf verteilen und die Frühlingszwiebeln anlegen. Rundherum Püreepunkte setzen, die Kürbiskugeln auflegen und das Ganze mit der Sauce beträufelt servieren.