Räucherlachs-Frischkäse-Tatar mit Kartoffelwürfeln und Rosinen

Zutaten fürPortionen

200 gRäucherlachs
2 HandvollBlattspinat
2 StängelDill
1 ELPinienkerne
70 gFrischkäse
1 PriseSalz und frisch gemahlener schwarzer Pfefferl:
2 Kartoffeln
2 ELÖl
6 Weintrauben (kernlos)
1 ELRosinen
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Insgesamt: 20 Minuten

  • Für das Tatar den Räucherlachs in feine Würfel schneiden. Den Blattspinat verlesen, waschen und gut abtropfen lassen. Die Stiele entfernen und die Blätter in feine Streifen schneiden. Den Dill waschen und trocken schütteln, einige Dillspitzen für die Garnitur beiseitelegen. Die restlichen Dillspitzen abzupfen und fein hacken. Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und grob hacken. Lachs, Dill, Spinat und Pinienkerne mit dem Frischkäse vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Kartoffeln waschen und mit Schale in sehr kleine Würfel schneiden. In einer beschichteten Pfanne mit dem Öl bei mittlerer Hitze 10–12 Minuten braun und kross braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Für das Topping die Haut der Trauben abziehen und die Früchte halbieren. Die Rosinen hacken.
  • Das Tatar in Nocken auf Tellern anrichten, mit Kartoffelwürfeln und gehackten Rosinen bestreuen , die Trauben anlegen und das Ganze mit Dillspitzen garniert servieren.