Zutaten fürPortionen

150 gSeidentofu
150 gTofu
2 Knoblauchzehen
½ TLKoriandersamen
½ TLSenfsamen
50 gPanko (asiat. Paniermehl)
2 Frühlingszwiebeln
4 ELQuinoa (alternativ gehackte Erdnüsse)
1 ELSojasauce
1 Msp.Piment d’Espelette
1 PriseZucker
1 PriseSalz
1 Prisefrisch gemahlener schwarzer Pfeffer
350 mlSonnenblumenöl
1 paarSchnittlauchröllchen zum Garnieren
10 gfrischer Ingwer
2 Knoblauchzehen
200 gSpinat
3 mittelgroße Möhren
1 StangeLauch
2 Schalotten
2 ELSonnenblumenöl
150 mlGemüsebrühe
250 mlKokosmilch
1 PriseZucker
Vorbereitungszeit: 40 Minuten
Kochzeit: 5 Minuten
Insgesamt: 45 Minuten

 

  1. Für die Bällchen Seidentofu und Tofu mit einer Gabel oder der Hand in einer Schüssel zerdrücken. Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Koriander- und Senfsamen mit dem Knoblauch im Mörser fein zerreiben. Panko und Gewürzpaste mit dem Tofu vermischen. Die Frühlingszwiebeln waschen, trocken tupfen, in feine Ringe schneiden, zum Tofu geben und mit Sojasauce, Piment d’Espelette, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Aus der Tofumasse mit leicht angefeuchteten Händen Kugeln formen. Die Tofukugeln in der Quinoa wälzen. Zur Seite stellen.
  2. Für das Gemüse den Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Beides im Mörser zerreiben. Den Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern. Den Lauch putzen und waschen. Die Möhren schälen. Möhren und Lauch in feine Streifen schneiden. Die Schalotten schälen und fein würfeln.
  3. In einem Topf das Sonnenblumenöl erhitzen und die Schalottenwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig schwitzen. Knoblauch-Ingwer-paste und Gemüsestreifen dazugeben und kurz mitbraten. Gemüsebrühe und Kokosmilch angießen und das Ganze 10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss den Spinat dazugeben und zusammenfallen lassen. Mit etwas Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Für die Bällchen in einen kleinen Topf das Sonnenblumenöl auf 160 °C erhitzen. Die Tofukugeln vorsichtig hineingeben und im heißen Fett 3 Minuten ausbacken. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Das Gemüse auf tiefen Tellern anrichten, die Tofubällchen auflegen und das Ganze mit Schnittlauchröllchen garniert servieren.