In Butter confierter Hering

Zutaten fürPortionen

1 Salatgurke
2 TLOlivenöl
1 PriseSalz
1 Fenchelknolle
1 SpritzerZitronensaft
1 Prisefrisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 grüner Apfel (Sorte Granny Smith)
3 StaengelDill
2 Heringsfilets (à 80 g)
250 gButter
1 paarDillspitzen zum Garnieren
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Insgesamt: 20 Minuten

  1. Die Salatgurke schälen, längs halbieren und entkernen. Aus einer Hälfte mit dem Kugelausstecher 6 kleine Perlen ausstechen. Den Rest dieser Gurkenhälfte nach in feine Würfel schneiden. Von der zweiten Gurkenhälfte mit dem Sparschäler 12 lange Streifen abschälen. Die Hälfte der Gurkenstreifen der Länge nach in schmale Fäden schneiden. Die Streifen zu Röllchen aufrollen. Die Röllchen mit 1 TL Olivenöl und Salz marinieren.
  2. Den Fenchel waschen und den harten Strunk entfernen. Die Knolle auf dem Trüffelhobel in feinste Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer marinieren. Den Apfel schälen und mit dem Kugelausstecher 10 kleine Perlen ausstechen.
  3. Für den Fisch den Hering unter fließendem kaltem Wasser waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Butter in einer Pfanne aufschäumen und den Hering darin bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten confieren. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Den Fenchelsalat auf die Teller verteilen und jeweils 1 Heringsfilet auflegen. Je 3 Gurkenröllchen rundherum aufstellen und pro Röllchen 1 Gurkenperle auflegen. Die restlichen Gurken- und Apfelperlen mit den Gurkenfäden rundherum verteilen, das Ganze mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit Dillspitzen garniert servieren.