Frühlingsrolle mit Hühnerfüllung, Pilzen á la Crème, Sellerie & Hühnerhaut-C...

Zutaten fürPortionen

2 Maispoulardenbrüste
10 ELPflanzenöl
1 Karotte
1 Stangensellerie
1 Frühlingszwiebel
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
20 BlattWan-Tan-Teig
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
½ Sellerieknolle
10 Champignons
500 mlSahne
1 PriseSternanis (gemahlen)
50 gButter
1 PriseMuskat
50 gPinienkerne
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 70 Minuten

Zubereitung:

  • Poulardenbrust von der Haut lösen. Die Haut separat in 2 EL Öl knusprig zu Chips anbraten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  • Poulardenbrüste in Streifen schneiden. Mit geputzter Karotte, geschältem Sellerie und Frühlingszwiebel durch den Fleischwolf drehen. Die Masse in einer Pfanne mit 4 EL Pflanzenöl sehr scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Dämpfeinsatz bzw. Dampfkorb bereit stellen.
  • Wan-Tan-Blätter mit etwas Wasser bepinseln. Die Füllung mit einem Teelöffel darauf setzen und die Teigblätter einzeln zu kleinen Päckchen (Dim Sum) formen und gut zusammendrücken.
  • Zwiebel und Knoblauch abziehen und feinwürfeln. Sellerie schälen, klein würfeln und in kochendem Wasser 10 Minuten weich kochen. Inzwischen Champignons putzen und in feine Scheiben bzw. Würfel schneiden. Mit Zwiebel- und Knoblauchwürfeln in 4 EL Öl anbraten. Mit Sahne ablöschen und mit Salz, Pfeffer und Sternanis würzen.
  • Sellerie abgießen und fein pürieren. Zerlassene Butter unterrühren und mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, abkühlen lassen und dann unter das Püree heben.
  • Die Dim Sum im Dämpfeinsatz bzw. Dampfkorb für circa 4 Minuten über dem heißen Wasserdampf garen. Herausnehmen, auf Tellern anrichten und mit Selleriepüree, Pilzen und knuspriger Haut garnieren.