Zutaten fürPortionen

2 Lachsfilets (400 g)
4 ELOlivenöl
4 Möhren
200 mlSahne
100 gButter
1 Kreuzkümmel
2 ELOrangensaft
1 TLHonig
1 ELBalsamico bianco
2 ELOlivenöl
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
1 PriseCayennepfeffer
1 Orange
1 Schalotte
½ Limette
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 60 Minuten

Zubereitung:

  • Lachs unter fließendem Wasser abbrausen und mit Küchenkrepp trockentupfen. In heißem Olivenöl von beiden Seiten je 3-4 Minuten braten. Warm stellen.
  • Zwei Möhren schälen, klein würfeln und mit Sahne, 50 g Butter, Kreuzkümmel und Orangensaft ca. 6 Minuten weich kochen. Mit dem Stabmixer fein pürieren.
  • Die restlichen Möhren schälen, mit einer Küchen- bzw. Gemüsereibe fein raspeln.  Aus Honig, Balsamico bianco, Olivenöl, Salz und Pfeffer ein Dressing rühren und mit den Möhren zu einem Salat vermengen.
  • Die Orange schälen und das Fruchtfleisch mit einem scharfen Messer filetieren. Schalotte abziehen und fein hacken. Mit den Orangenfilets in restlicher Butter (50 g) andünsten.
  • Zum Anrichten Möhrenpüree und Salat mittig auf Teller verteilen. Gebratenen Lachs darauf setzen, mit Limettensaft beträufeln und mit den Orangenfilets garnieren.