Zutaten fürPortionen

250 mlOlivenöl
10 Venusmuscheln
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 ZweigThymian
1 ZweigRosmarin
3 Tomaten
300 gChorizo
400 mlKrustentierfond
2 Kaisergranaten
210 gButter
1 ELTomatenmark
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
1 Kartoffel
½ Zitrone
1 Zucchini
1 Paprika
1 PriseZucker
1 BlattYufateig
Vorbereitungszeit: 35 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 55 Minuten

Zubereitung:

  • 10 EL Olivenöl erhitzen und die Muscheln hineingeben. Zwiebel und Knoblauch abziehen und feinhacken. Mit Thymian, Rosmarin, Knoblauch, gewürfelten Tomaten und kleingeschnittener Chorizo zu den Muscheln geben und mit anschwitzen. Krustentierfond aufgießen und die Muscheln etwa 4-6 Minuten garen. Wenn sich die Muscheln öffnen, abseihen. Muschelfond für den nächsten Schritt aufbewahren. Chorizoscheiben beiseite stellen.
  • Kaisergranaten ausbrechen und in 50 g Butter glasig garen. Die Karkassen in restlichem Olivenöl anschwitzen, dann mit Muschelfond aufgießen. Tomatenmark, Salz, Pfeffer, eine roh geriebene Kartoffel und Zitronenabrieb und –saft zugeben und 20-30 Minuten bei sanfter Hitze einkochen lassen. Durch ein Sieb passieren und den Chorizosud mit 100 g Butter (in Flocken) binden.
  • Aus der Zucchini kleine Kugeln ausstechen, die Paprika fein würfeln. In 50 g Butter anschwitzen und mit Salz und Zucker würzen. Die Chorizoscheiben in der Pfanne ausbraten und in angeschwitztem Gemüse schwenken.
  • Yufateig in einer Pfanne mit restlicher Butter von jeder Seite 2-3 Minuten knusprig backen. Kleine Ecken herausbrechen. Zum Anrichten zuerst Chorizosud in den Teller geben, dann Kaisergranaten, Muscheln und Gemüse darauf anrichten. Mit Chorizoscheiben und Yufateigecken garnieren.