Zutaten fürPortionen

320 gMehl
80 gHartweizengries
4 Eier
500 gSalsiccia
2 Zwiebeln
1 Fenchelknolle
2 StieleThymian
2 StieleRosmarin
2 StieleMajoran
700 gverschiedene Tomaten
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
50 gPancomehl
150 gkleine Champignons
4 ELOlivenöl
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
1 PriseZucker
2 ELAceto Balsamico
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 60 Minuten

Zubereitung:

  • Aus Mehl, Gries und Eiern einen kompakten Teig kneten. Mit Frischhaltefolie einwickeln und 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Die Salsiccia aus dem Darm drücken. Eine Zwiebel abziehen kleinhacken. Einen halben Fenchel in kleine Würfel schneiden und alles zusammen scharf anbraten. Mit jeweils einem Zweig der Kräuter würzen. Zwei reife Tomaten in Würfel schneiden und ebenfalls mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig garen. Kräuter entfernen.
  • Die Masse mit dem Mixer zu einer glatten Füllung verarbeiten, zur Festigkeit das Pancomehl untermengen.
  • Den Teig mit der Nudelmaschine dünn ausrollen und 5 cm breite Streifen schneiden. Mit einem Teelöffel aus der kleine Nocken aus der Salsicciafüllung in die Mitte des Streifens legen und umklappen. Mit einem runden Ausstecher Halbkreise ausstechen und anschließend zu Tortellinis formen. Zum Verschließen nochmals festdrücken. Die Tortellinis bis zum Kochen auf ein mit Gries bestreutes Blech legen.
  • Die restlichen Tomaten waschen, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Restlichen halben Fenchel, eine Zwiebel und die Champignons ebenfalls klein würfeln und in Olivenöl andünsten. Mit jeweils einem Zweig der restlichen Kräuter würzen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Balsamico-Essig abschmecken.
  • Die Tortellini in kochendem Salzwasser etwa vier Minuten kochen. Mit Tomatensugo auf Tellern anrichten.