Zutaten fürPortionen

1 Für die Rigatoni:
2 Auberginen
4 ELZitronen-Olivenöl
2 Zweige Thymian
2 Zweige Rosmarin
4 Knoblauchzehen
1 Meersalz
40 Rigatoni
200 gFrischkäse (Doppelrahmstufe)
1 Für die Sauce:
100 gZucker
100 mlOrangenlikör
500 mlKalbsfond
2 Zweige Thymian
100 gkalte Butter
1 Für die Ente:
4 Entenbrustfilets (à 150–180 g)
1 frisch gemahlener Pfeffer
1 Bio-Orange
2 ELRapsöl
2 Zweige Thymian
1 Zweig Rosmarin
3 Knoblauchzehen
1 Außerdem:
1 Fleischthermometer
1 Spritzbeutel

Zubereitung

  • Für die Rigatoni den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Die Auberginen waschen, längs halbieren und die Schnittflächen rautenförmig einritzen. Die Hälften mit der Hautseite nach unten auf einem Backblech verteilen und mit Öl beträufeln. Thymian und Rosmarin waschen, mit dem angedrückten Knoblauch dazugeben, mit 20 g Meersalz bestreuen und im heißen Ofen 30–40 Minuten garen.
       
  • Inzwischen für die Sauce den Zucker in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze karamellisieren. Mit dem Orangenlikör ablöschen und den Kalbsfond angießen. Den Thymian waschen und dazugeben. Das Ganze etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze auf die Hälfte der Flüssigkeitsmenge einkochen. Inzwischen die Rigatoni in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen.
       
  • Für das Fleisch die Entenbrustfilets mit Meersalz und Pfeffer würzen. Die Orange heiß abwaschen, kräftig trocken reiben und die Schale mit einem Sparschäler dünn abschälen. Mit einem Messer die weiße Haut ebenfalls dünn abschälen. Die Filets aus der Orange herausschneiden und beiseitelegen. In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen und das Fleisch darin bei starker Hitze von beiden Seiten scharf anbraten. Thymian und Rosmarin waschen. Die Filets in einer ofenfesten Form mit Orangenschale, Thymian, Rosmarin und angedrücktem Knoblauch im heißen Backofen bis zu einer Kerntemperatur von 56 °C etwa 15 Minuten fertig garen.
       
  • Die Auberginen aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen, dann das weiche Fleisch aus den Schalen kratzen, fein hacken und mit dem Frischkäse vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in einen Spritzbeutel füllen.   
       
  • Die Sauce durch ein feines Sieb in einen zweiten Topf gießen und mit kalten Butterstückchen binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Orangenfilets je nach Größe dritteln und unter die Sauce heben. Die Rigatoni abgießen und abtropfen lassen, dann mit dem Auberginenkaviar füllen.
       
  • Die Entenbrüste aus dem Ofen nehmen und kurz ruhen lassen, dann in Tranchen aufschneiden. Die Rigatoni auf Teller verteilen, die Ententranchen daneben fächerweise anrichten, das Ganze mit Orangesauce beträufeln und mit den Orangenfilets in der Sauce garniert servieren.

Alle Kandidaten-Tipps aus Staffel 5

The Taste

Kandidaten-Tipp: Joels Käsefondue

Es gibt viele Arten, wie man Käsefondue zubereiten kann. Doch dieses Rezept von Joel ist mit der Schweizer Raffinesse verfeinert. Dazu kommt nicht nur ein spezieller Käse, sondern auch Knoblauch und Weißwein.
02:23 min

The Taste

Kandidaten-Tipp: Marcs Entrecôte

Leicht gewürzt und scharf angebraten - so mag Marc das Entrecôte am liebsten. Dazu empfiehlt er einen Kürbisstampf und Paprika-Ratatouille.
04:49 min

The Taste

Kandidaten-Tipp: Hansjörgs Bachsaibling

Ideal, wenn man etwas auf den Teller zaubern möchte, das den Besuch beeindruckt: Bachsaibling. Hansjörg erklärt, wie der Saibling schnell und einfach zubereitet werden kann. Dazu gibt's grünen Spargel.
02:27 min

The Taste

Kandidaten-Tipp: Lenas Flammkuchen

Besonders an kälteren Tagen ist Flammkuchen genau das Richtige. Lena erklärt, wie der perfekte Flammkuchen auch zu Hause gelingt - vom Teig bis hin zum Belag.
01:37 min

The Taste

Kandidaten-Tipp: Luisas Glasnudelsalat

Entweder für Zwischendurch oder für einen asiatischen Abend: der Glasnudelsalat. Luisa erklärt, wie ein perfekter Glasnudelsalat gelingt und, welche Zutaten man außerdem dafür benutzt.
04:02 min

Alle Highlights aus Episode 8

The Taste

Eine Zitterpartie der Extraklasse: Wer darf ins Finale, wer muss nach Hause?

Es geht um den Einzug ins Halbfinale: Michael, Hansjörg, Christian und Lisa müssen bangen, in die nächste Runde zu kommen.
08:30 min

The Taste

Michael verurteilt seine Hauptzutat Dulce de leche

Dulce de leche ist lediglich karamellisierte Kondenzmilch. Mit diesem Produkt kann Michael allerdings nichts anfangen - es ist schlichtweg nur süß.
00:56 min

The Taste

Blanke Ahnungslosigkeit bei Lisa und Alexander Herrmann im Entscheidungskochen

Lisa und Alexander Herrmann müssen das Thema "Chili" umsetzen. Doch leichter gesagt als getan: Chili ist ein gutes Gewürz, doch das auch in den Vordergrund zu heben ist schwer.
01:42 min

The Taste

Klare Ansagen der Coaches bei der Verteilung der Sterne

Die Verteilung der Sterne ist im Viertelfinale ein Wackelspiel für die Coaches - jeder rote Stern könnte auch im eigenen Team landen. Doch für die roten Sterne haben die Juroren klare Worte.
08:07 min

The Taste

Hansjörgs Löffel macht die Coaches stutzig

Optisch punktet Hansjörgs Löffel in allen Zügen. Doch geschmacklich kann er leider nicht überzeugen. Das sorgt bei den Juroren des Solokochens für Verwirrung.
01:11 min