Zutaten fürPortionen

1 . ZUTATEN FÜR:DAS FLEISCH
4 Hähnchenbrustfilets mit Haut (à ca. 180 g)
1 PriseZucker
1 PriseSalz
2 ELneutrales Öl
1 ELButter
2 . ZUTATEN FÜR:DIE SAUCE
1 Zwiebel
50 gButter
70 gDijon-Senf
100 gBone Suckin' Mustard
80 gHonig
150 gCrème fraîche
1 Prisefrisch gemahlener Pfeffer
3 . ZUTATEN FÜR:DAS POPCORN
3 ELneutrales Öl
30 gPopcornmais
4 . ZUTATEN FÜR:DAS GEMÜSE
150 gMuskatkürbis
20 gbunte Pfefferkörner
150 gBabymaiskolben
1 ELButter
100 gZuckerschoten
Kochzeit: 60 Minuten
Insgesamt: 60 Minuten

Zubereitung

  • Für das Fleisch den Backofen auf 65 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Hähnchenbrustfilets mit je 1 Prise Zucker und Salz würzen. Das Blech mit 1 EL Öl einfetten, die Filets auflegen und im warmen Ofen auf mittlerer Schiene 35 Minuten garen.
  • Inzwischen für die Sauce die Zwiebel schälen, fein würfeln und in einem Topf in der Butter bei mittlerer Hitze glasig anschwitzen. Beide Senfsorten dazugeben und kurz mitschwitzen. Den Honig einrühren und alles aufkochen. Den Topf vom Herd ziehen und die Mischung abkühlen lassen.
  • Für das Popcorn 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, den Popcornmais dazugeben, den Deckel auflegen und die Körner bei mittlerer Hitze aufpoppen lassen. Die Pfanne vom Herd ziehen, den Deckel abheben und den Mais in eine Schüssel umfüllen. 100 g Zucker in der Pfanne erhitzen und leicht karamellisieren. Das restliche Öl dazugeben und die Pfanne schwenken. Das Popcorn wieder hinzufügen, mit Salz würzen und durchschwenken, bis alle Körner vollständig vom Karamell umhüllt sind. Das Popcorn auf einem Bogen Backpapier verteilen und abkühlen lassen.
  • In die abgekühlte Honig-Senf-Mischung die Crème fraîche einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hähnchenbrustfilets aus dem Ofen nehmen und beiseitestellen. Die Ofentemperatur auf 160 °C Ober-/Unterhitze erhöhen.
  • Für das Gemüse den Kürbis schälen, entkernen und in schöne Würfel schneiden. 100 g Zucker mit 100 ml Wasser in einem Topf aufkochen. 1 Msp. Limettenschale fein abreiben und beiseitestellen. Die restliche Schale von Orange, Zitrone und Limette mit einem Sparschäler dünn abziehen. Die Schalenstreifen mit dem bunten Pfeffer in die Zuckerlösung geben. Die Kürbiswürfel in einer ofenfesten Form verteilen, mit der Lösung übergießen und im heißen Ofen 10–15 Minuten weich garen.
  • Inzwischen die Babymaiskolben längs halbieren und mit Zucker und Salz würzen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Kolbenhälften darin bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten bissfest braten. Die Zuckerschoten längs in feine Streifen schneiden. Mit Limettenabrieb, Zucker und Salz würzen.
  • Für das Fleisch 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrustfilets darin zunächst auf der Hautseite bei mittlerer bis starker Hitze knusprig anbraten. Die Butter in der Pfanne zerlassen. Das Fleisch wenden und mit Pfeffer würzen. Den Herd ausschalten und das Fleisch in der Pfanne 10 Minuten ruhen lassen. Den Kürbis aus dem Ofen nehmen.
  • Auf jedem Teller einen Klecks Sauce geben, die Hähnchenbrust auflegen, die Kürbiswürfel ringsherum verteilen und den Babymais anlegen. Mit Zuckerschotensalat garnieren und mit Popcorn toppen.