Die Hobbyköchin Catharina ist in ihrer Freizeit Bloggerin. "Pop Up Girl" ist ihr ganzer Stolz und kommt auch bei ihren Freunden gut an: "Meine Freunde freuen sich immer darüber, wenn ich für meinen Blog koche. Meistens bleibt etwas übrig. Dann schreibe ich in unseren Gruppenchat und es finden sich immer Freiwillige." Auch hauptberuflich bleibt Catharina dem Metier treu: Sie berät Gastronomen, entwickelt Marketingstrategien für Restaurants und übernimmt deren Social-Media-Auftritt.

Name Catharina
Alter 31
Wohnort Wien
Beruf Markenstrategin für Gastronomen
Team Frank Rosin

Wie bist du zum Kochen gekommen?

"Ich habe mich von klein auf fürs Kochen interessiert. Meine Mama ist leidenschaftliche Köchin. Ich stand immer mit ihr in der Küche. Sie hat mir alles beigebracht. Alles andere war learning by doing. Wenn mir etwas im Restaurant schmeckt, versuche ich es nachzukochen und überlege mir, wie ich es nach meinem Geschmack umwandeln kann."

Was ist dir in der Küche schon einmal gründlich schiefgegangen?

"Als ich noch bei meiner Mutter gewohnt habe, wollte ich mir Popcorn machen - kein Mikrowellen-Popcorn, sondern selbstgemachtes mit Öl im Topf. Ich habe das Öl im Topf heiß gemacht und einen Holzkochlöffel in den Topf gelegt. Mein Telefon hat geklingelt, also bin ich zum Telefonieren in mein Zimmer. Als ich zurück in die Küche kam, loderte eine Stichflamme aus dem Topf. Das Öl und der Kochlöffel haben Feuer gefangen. Die Wand links und rechts von der Dunstabzugshaube war nicht mehr weiß, sondern schwarz. Die Küche stand zum Glück noch."

Was definiert deinen Kochstil? Was darf auf keinen Fall in deiner Küche fehlen?

"Meine rosa Kochtöpfe dürfen auf keinen Fall in meiner Küche fehlen, auch weitere rosa und pinke Küchenutensilien brauche ich zum Kochen."

Hast du ein Angst-Gericht?

"Ich esse super gerne Oktopus. Ich glaube aber, dass mir das Kochen von Oktopus Schwierigkeiten bereiten würde, weil er schnell wie eine Schuhsohle schmeckt."

Was würdest du mit dem 50.000-EuroGewinn machen?

"Eine kulinarische Weltreise fände ich spannend. Es gibt so viele Orte, die ich noch bereisen möchte, vor allem Bangkok. Dort möchte ich hin, bevor dem Streetfood der Garaus gemacht wird."

Catharinas Highlights

The Taste

Gast-Juror Juan Amador schickt Catharina nach Hause

Gast-Juror Juan Amador ist von den Löffeln aus dem Entscheidungskochen begeistert. Doch leider ist Catharinas Löffel der schwächste - sie muss nach Hause.
07:11 min

The Taste

Frank Rosin macht Catharina und Tarek Feuer unterm Hintern

Catharina und Tarek kommen nur schwer in die Gänge. Catharina arbeitet Frank Rosin zu langsam und Tarek funktioniert nur mit klaren Ansagen.
03:18 min

The Taste

Brüchiger Start beim Entscheidungskochen in Team Rosin

Die Zeit drängt, denn beim Entscheidungskochen haben die Kandidaten nur 45 Minuten Zeit, ein Gericht auf den Löffel zu zaubern. Catharina lässt dabei gleich ein Ei fallen - ob es in ihrer Küche so holprig weitergeht?
01:11 min

The Taste

Die Juroren sind sich der hohen Messlatte bei der Sternevergabe bewusst

Die Juroren Cornelia Poletto, Frank Rosin, Roland Trettl und Alexander Herrmann sind sich ihrer Verantwortung bewusst: die Auswahl des besten und schlechtesten Löffels kann auch ihr Team beeinflussen.
09:42 min

The Taste

Catharinas Löffel fällt wegen der rohen Leber durch

Nicht zum ersten Mal essen die Juroren eine rohe Leber. Doch bei Catharina ist es ein besonders schwerer Fall, denn die Juroren können den Löffel nicht genau interpretieren.
01:10 min