Tarek

Während der Koch-Ausbildung arbeitete Tarek in einem Sporthotel, in dem die Nationalmannschaft trainiert. Heute kocht der 28-Jährige in der Truppenküche. In seiner Familie hat Tarek die arabische und die gutbürgerliche Küche kennengelernt, die er nun kombiniert. "Beide Küchen sind auf ihre Art speziell." Der Profikoch hat in den vergangenen zehn Jahren überall reingeschnuppert - von der Großküche über die gehobene Gastronomie bis hin zur Truppenküche der Bundeswehr.

Name Tarek
Alter 28
Wohnort Stadthagen bei Hannover
Beruf Koch bei der Bundeswehr
Team Frank Rosin

Warum machst du bei "The Taste" mit?

"Ich versuche bei ‚The Taste mich als Koch neu zu finden. Ich sehe die Show als Herausforderung."

Wie bist du zum Kochen gekommen?

"Ich habe früher viel mit meinem Vater, der aus Ägypten kommt, gekocht. Er hat viel arabisch gekocht. Mütterlicherseits habe ich viel mit meinem Opa die gutbürgerliche Küche gekocht. Ich esse auch gerne. Beide Küchen sind auf ihre Art speziell. Im Arabischen kann man viel mit Fisch und vegetarisch arbeiten."

Was definiert deinen Kochstil?

"Mein Kochstil ist wirklich multikulti. Ich versuche beide Seiten einzubringen, sowohl die Küche mütterlicherseits und meines Vaters, um einen Geschmack herauszubekommen. Die Kids freuen sich, wenn ich etwas Arabisches koche, weil sie die Gewürze nicht kennen."

Was kochst du ungerne?

"Innereien gehören nicht zu meinen Stärken."

Was darf auf keinen Fall in deiner Küche fehlen?

"Musik darf auf keinen Fall in meiner Küche fehlen. Sie lockert die Stimmung auf. Ich lasse mich beim Kochen von der Musik mitreißen."

Welcher Koch inspiriert dich?

"Jeder Koch hat seinen eigenen Stil, sodass man von jedem etwas lernen kann. Jeder muss jedoch seinen eigenen Weg finden."

Was würdest du mit dem 50.000-EuroGewinn machen?

"Ich heirate dieses Jahr. Der Gewinn wäre super, um das Konto wieder auszugleichen. Den Rest würde ich für meinen Sohn zur Seite legen, damit er sich später ein Auto kaufen kann."

Tareks Highlights

The Taste

Frank Rosin schickt Tarek nach Hause und sorgt für Empörung

Frank Rosin schickt Tarek nach Hause, da sein Gericht eigentlich gut gewesen wäre, aber der Meerrettich hat ihm das Spiel gekostet. Das sorgt aber für Unverständnis bei anderen Coaches und Köchen.
04:18 min

The Taste

Der Gast-Juror urteilt: Sieg für Team Poletto, Niederlage für Team Rosin

Großes Bangen bei der Prüfung der Löffel von Gast-Juror Heiko Antoniewicz. Doch Team Poletto kann sich freuen - Hansjörgs Löffel übertrumpft die anderen Gerichte. Leider ist Team Rosin der schwächste Löffel.
06:43 min

The Taste

Frank Rosin platzt der Kragen: Tareks Rettich-Eklat

Frank Rosin hatte Zweifel bei Tareks Löffel und schickt daher Michis. Doch dann findet er die fehlende Zutat für Tareks Löffel, den Rettich. Dem Coach platzt der Kragen...
01:44 min

The Taste

Tareks Löffel hat Dank Michi die Kurve bekommen

Michi hat den entscheidenden Tipp gegeben: mehr Butter. Jetzt ist für Frank Rosin klar - Tareks Löffel trifft die Aufgabenstellung "Erde" genau und geht raus.
00:33 min

The Taste

Startschwierigkeiten bei Tarek und Frank Rosin

Rettich ist für Tarek die Königsdisziplin, denn mit diesem Gemüse kann er gar nichts anfangen. Das sorgt für Schwierigkeiten am Herd - aber auch bei Frank Rosin läuft es nicht glatt: er schneidet sich direkt in den Mittelfinger.
00:51 min

Alle Kandidaten

The Taste

Ulla

"Martha Stewart hat mich zum Kochen gebracht. Ich war schwanger, habe mir ihr Magazin angesehen und alles nachgekocht."

The Taste

Suri

Küchenchefin Suri beschäftigt sich mit der chinesischen Ernährungslehre, nach der man mit fünf Elementen kocht.

The Taste

Jeffrey

Als er einen Kochkurs bei Alexander Herrmann besucht, entscheidet sich Jeffrey selbst Kochkurse zu geben - schnell wächst ein beachtlicher Kundenstamm heran.

The Taste

Hansjörg

Der Profikoch arbeitete bereits vor 17 Jahren zusammen mit Roland Trettl in der Patisserie des Tantris.

The Taste

Marlene

Die selbstständige Mietköchin Marlene hat sich in Kreuzberg ein Messer aus Damaststahl von einem alten Punkrocker anfertigen lassen. Die 28-Jährige hat bereits mit Roland Trettl, Lucki Maurer und Bernd Arold gearbeitet und fühlt sich in der Gourmetküche zuhause.