- Bildquelle: dpa © dpa

Regisseur Detlef Buck startet im September in Berlin die Dreharbeiten für seinen neuen Film «Alles Wuff». Die Komödie über Vierbeiner sowie ihre Herrchen und Frauchen in Lebens- und Liebeswirren werde unter anderem auf dem Tempelhofer Feld gedreht, teilte das Medienboard Berlin-Brandenburg am Freitag mit. Das Medienboard fördert die Komödie mit einer Million Euro.

Hommage an Berlin

Bereits Ende August steht US-Star Mickey Rourke gemeinsam mit Model Toni Garrn für den Episodenfilm «Berlin, I love you» für Regisseur Til Schweiger vor der Kamera. Mehrere Regisseure weben damit eine Hommage an Berlin - und an die Liebe.

Im Oktober verfilmt dann Regisseur Andreas Dresen das Leben des legendären Baggerfahrers Gerhard Gundermann, der als Liedermacher aus dem Lausitzer Braunkohlerevier bekannt geworden war. Dies fördert das Medienboard mit einer halben Million Euro. 600 000 Euro erhielt Filmregisseur Jan-Ole Gerster («Oh Boy») für seine neue Tragikomödie «Lara» mit Tom Schilling und Corinna Harfouch in den Hauptrollen.