- Bildquelle: Getty Images © Getty Images

Sänger, Gitarrist, Veranstalter, Stripper – es scheint nichts zu geben, was Marc Terenzi nicht kann. Seine Talente hat er in den vergangenen Jahren im Rampenlicht unter Beweis gestellt. Und Fakt ist: Für den Allrounder ging es auf und ab – sei es in Sachen Liebe oder finanziell. Doch pünktlich zu seinem 40. Geburtstag am 27. Juni hat er offenbar allen Grund zum Feiern.

Familienmensch

Marc Terenzi ist das dauerhafte Liebesglück verwehrt geblieben – zumindest bisher. Nach sechs Jahren Ehe mit Sängerin Sarah Connor, sechs Monaten Beziehung mit Model Gina-Lisa Lohfink und zwei Jahren mit Playmate Myriel Brechtel war der US-Amerikaner zwar wieder Single. Doch das lange Warten scheint sich gelohnt zu haben. Denn seit einigen Monaten ist er mit der Stripperin Anna zusammen. "Ich brauche Familie, eine Heimat, wo ich mich fallen lassen kann. Die hab ich bei Anja.", schwärmte Terenzi im "Bild"-Interview.

Tänzer

Wo Mann eine Stripperin kennenlernt? In Terenzis Fall: direkt auf der Bühne. Denn der nun 40-Jährige lässt selbst gerne tanzend die Hüllen fallen. Zuletzt brachte er mit den Strippern von "The Sixx Paxx" die Frauen um den Verstand. Dass „Magic Marc" – wie Terenzi sich selbst nennt – bei einer Tanzshow im Jahr 2012 schon in der zweiten Runde rausflog, ist demnach eigentlich unerklärlich.

Stichwort Shows: Terenzi versuchte mit diversen TV-Auftritten seinen Geldbeutel aufzubessern. Das gab er offen zu. Und dazu hatte Terenzi auch allen Grund. Zuvor war er nämlich in die Insolvenz gegangen.

Multitalent

Anfang 2015 ging er in Insolvenz. Stellt sich die Frage: Woher kamen Terenzis finanziellen Probleme? Immerhin hat er einige Talente vorzuweisen, mit denen er in der Vergangenheit schon Geld machte: als Sänger und Gitarrist der Band Natural, als Schauspieler ("Sophie kocht"), und als Veranstalter der "Terenzi Horror Nights" im Europapark (2007-2012). Für Letztere wurde Terenzi sogar mit dem „Screamie Award“ in der Kategorie "Beste internationale Attraktion" ausgezeichnet und setzte sich dabei gegen namhafte Mitbewerber wie Universal Studios Florida (USA) und Disneyland Paris durch.

König von Mallorca?

Jetzt braucht sich Terenzi jedenfalls keine Sorgen mehr zu machen und kann seelenruhig einer seiner Lieblingsbeschäftigungen nachgehen: der Musik. Der Sänger ist derzeit am Ballermann anzutreffen, wo er Abend für Abend beliebte Party-Hits covert und dem Publikum mächtig einheizt. Seine Fans scheint er nach wie vor nicht zu enttäuschen. "Es war der absolute Hammer", berichtet eine Facebook-Userin, die bei einer der Shows offenbar live dabei war. In diesem Sinne: Happy Birthday, Marc Terenzi!