News

Nach Verhandlungs-Marathon

Durchbruch bei GroKo-Sondierung

Die Partei- und Fraktionsspitzen von CDU, CSU und SPD haben bei ihren Sondierungen über eine Fortsetzung der großen Koalition offenbar einen Durchbruch erzielt.

12.01.2018 08:49 Uhr / dpa
Bundesinnenminister Thomas de Maizière
© Bernd von Jutrczenka/dpa

Die Partei- und Fraktionsspitzen von CDU, CSU und SPD haben nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur bei ihren Sondierungen über eine Fortsetzung der großen Koalition einen Durchbruch erzielt.

Noch fehlt wichtige Zustimmung

Eine endgültige Einigung der Sondierer hänge aber noch von der Zustimmung beider Sondierungsgruppen ab, hieß es am Freitagmorgen in Teilnehmerkreisen in Berlin.

«Obacht bei Durchbrüchen»

Erwartungsgemäß wenig begeistert von den Berichten über eine Einigung zeigten sich die Jusos. Der Chef der SPD-Nachwuchsorganisation Kevin Kühnert twitterte: «Beim Blinddarm, wie auch in Sondierungsgesprächen: Obacht bei Durchbrüchen.»

Sendung verpasst?