#Sichtbarer Unterschied?

Für ihre Studie baten kanadische Forscher Studienteilnehmer, sich Bilder von Menschen anzuschauen, deren Gewicht sich nach und nach veränderte. Auf den Fotos waren allerdings jeweils nur die Gesichter der Personen zu sehen. Das Erstaunliche: Erst nach drei bis vier Kilo Gewichtsabnahme sahen die Probanden einen Unterschied.

#Attraktivität steigern

Doch wie lange dauert es, bis Männer oder Frauen attraktiver gefunden werden? Dafür braucht es laut der Studie mindestens doppelt so viel Gewichtsverlust. Männer müssen demnach rund neun Kilo abnehmen, während bei Frauen nach sieben Kilo die Veränderung bereits so stark ist, dass die Probanden sie als hübscher einstuften.

#Warum das Gesicht?

Ihr mögt euch fragen, warum gerade das Gesicht für diese Studie ausgesucht wurde. Der Grund ist einfach: Das Gesicht ist ein Indikator für die Gesundheit eines Menschen. Ein erhöhtes Gesichtsfett lasse auf ein geschwächtes Immunsystem und eine schlechte Herz-Kreislauf-Funktion schließen, so Nicholas Rule, Junior-Professor für soziale Wahrnehmung an der Toronto-Universität. Ein schlankes Gesicht wird also im Regelfall als attraktiver empfunden. Wohlgefühl – denn nur dann können Abnehmwillige ihr Gewicht auch glücklich halten.

Angeber-Fact: Die Forscher untersuchten auch, was Personen zum Abnehmen motiviert. Das Ergebnis: Frauen wollen einfach besser aussehen. Die Gesundheit spielt bei ihnen eine zweitrangige Rolle.

Aktuelle Abnehm-Tipps

Die besten Abnehm-Videos