- Bildquelle: Pixabay © Pixabay

#Regelmäßige Friseurbesuche

Haare schneiden, obwohl sie eigentlich länger werden sollen? Wenn die lange Mähne gepflegt aussehen soll, kommt ihr um den Besuch beim Friseur  leider nicht herum. Experten empfehlen, alle acht Wochen beim Hairstylisten vorbeizuschauen. Bittet den Friseur eures Vertrauens dann am besten, nur einen halben Zentimeter abzuschneiden, damit weniger abkommt als seit dem letzten Besuch nachgewachsen ist.

#Kopfmassage

Eine entspannende Massage wirkt nicht nur bei Rückenschmerzen wahre Wunder. Lasst euren Liebsten doch mal an eurem Kopf Hand anlegen. Alternativ könnt ihr euch auch mit einer abgerundeten Kunststoffborstenbürste selbst behelfen. Die Massage regt die Durchblutung der Kopfhaut an, davon profitieren auch die Haare, die so besser mit Nährstoffen versorgt werden.

#Superfood für lange Haare

Wer von langen Haaren träumt, kann das Wachstum der Mähne ebenso mit der richtigen Ernährung ankurbeln. Zink fördert die Haarerneuerung, entsprechend sollten Linsen oder Bohnen häufiger auf eurem Speiseplan stehen. Zudem hilft Fisch den Haaren auf die Sprünge, insbesondere Lachs, der das für Nägel und Haare wichtige Biotin enthält. Leidet ihr unter Eisenmangel? Das kann im schlimmsten Fall sogar zu Haarausfall führen. Entsprechend solltet ihr hier ebenfalls mit einer ausgewogenen Ernährung und gegebenenfalls Nahrungsergänzungsmitteln entgegenwirken.

#Stress vermeiden

Viel Stress ist ungesund und schlägt sich auch auf die Haare nieder. Zum Wohle der Schönheit solltet ihr daher lieber mal einen Gang herunterschalten. Sonst riskiert ihr brüchige Strähnen und Haarausfall.

#Pflege

Lästiger Haarbruch hat schon so manch einen Traum von der wallenden Mähne zerplatzen lassen. Damit eure Haare splissfrei wachsen, solltet ihr sie besonders gut pflegen. Dazu gehört mindestens eine Haarkur pro Monat, idealerweise versorgt ihr eure Mähne außerdem mit Pflegeölen und vermeidet strapaziöse Styling-Aktionen wie Föhnen oder Glätten.

Angeber-Fact: Bis zu 150.000 Kopfhaare kann ein Mensch aufweisen. Blondinen haben dabei in der Regel die meisten, während Rothaarige sich mit durchschnittlich nur 75.000 Haaren zufriedengeben müssen.

Die neuesten Haar News und Tipps

Noch mehr zum Thema Haare

Aktuelle Haar News