- Bildquelle: dailymail.co.uk © dailymail.co.uk

#Keine Spur von Sadie Sellers

Als Tony seine Mutter in einem Seniorenheim in der nordirischen Stadt Londonderry besuchen will, muss er mit Schrecken feststellen: Seine Mama ist nirgends zu finden. Auch die Pfleger wissen nicht, wo sich die 79-jährige Sadie Sellers aufhält – eine weitläufige Suche nach der Seniorin bleibt erfolglos.

#Flüchtling gefunden

Völlig aufgelöst ruft Tony seine Tochter Samantha an. Die kann die Situation schnell auflösen. Oma Sadie ist bei der Enkelin und in Sicherheit. Der 57-Jährige steigt ohne zu zögern in sein Auto, um seine Mutter abzuholen. Doch dann verschlägt es ihm die Sprache.

150723_tattoo-oma_fliesstext_dailymailcouk
© dailymail.co.uk

#Vom Altersheim ins Tattoostudio

An der genannten Adresse findet sich ein Tattoostudio. Tony wird von seiner lachenden Tochter erwartet – und Mutter Sadie, die gerade Farbe unter die Haut gestochen bekommt. Das Motiv? Ungeachtet der gängigen Tattoo-Trends entschied sich die Rentnerin für ein kleines Herz auf ihrem linken Oberarm.

#Sie hat sich ihren großen Wunsch erfüllt

Auf die Idee, sich ein Tattoo stechen zu lassen, ist Sadie Sellers durch Samantha gekommen. „Ich habe mit meiner Enkelin über Tattoos gesprochen. Da hat sie mir ihre gezeigt. Ich war begeistert – und wollte selbst eins haben.“ Was andere über ihre Körperverzierung denken, ist Sadie übrigens „vollkommen egal“.

Angeber-Fact: Sadie hat mit 79 ihr erstes Tattoo – und vielleicht wird es nicht das einzige bleiben. Eine Erhebung ergab, dass die Mehrzahl der tätowierten Befragten sich zwei- bis dreimal stechen lassen.

Aktuelle News und Tipps zum Thema Haut

Noch mehr Beiträge zum Thema Haut

Neue Beiträge rund um Haut-Themen