Sternzeichen Wassermann: Mit Ideen etwas verändern

Wo ein Sternzeichen Wassermann (lat.: Aquarius) hinkommt, da wird es niemals langweilig. Unkonventionelle Menschen ziehen ihn magisch an. Und sie verkehren gerne mit ihm, denn die Kameradschaftlichkeit des Wassermanns ist besonders stark ausgeprägt. Mit seiner Entdeckerlust und seinen Ideen bereichert er jede Gemeinschaft und gibt euch neue Impulse.

Datum: 21. Januar bis 19. Februar

Element: Luft

Planet: Uranus

Farbe: Silbergrau, Kobaltblau

Berühmte Wassermänner: Jennifer Aniston, Andrea Berg, James Dean, Cristiano Ronaldo

 

Eigenschaften und Charakter

Mit dem Sternzeichen Wassermann werdet ihr euch niemals langweilen. Was außergewöhnlich ist, zieht den Wassermann magisch an. Oft verzettelt er sich mit seinen vielen Aktivitäten und Plänen. Für das Luftzeichen sollte deshalb gelten: Weniger ist manchmal mehr!

Sternzeichen Wassermann:typisches Verhalten

Unabhängig, originell und individualistisch – das sind die Eigenschaften des Wassermanns. Weil ihm der ganz eigene Lebensstil über alles geht, kann das unabhängige Tierkreiszeichen trotz seiner Offenheit auch schon mal auf stur schalten. Das macht ihn unberechenbarund zeigt sich gerne mal im Laufe einer Diskussion. Nämlich dann, wenn er eine Ansicht vertritt, die so ganz anders ist, als die gängige Meinung. Von allen Tierkreiszeichen ist der Wassermann dennoch das freundlichste. Wie das aktuelle Horoskop in diesem Jahr für den Wassermann aussieht, lest ihr in unserem Jahreshoroskop.

Stärken und Schwächen im Sternzeichen Wassermann

Stärken:

  • Optimismus
  • Erfindungsreichtum
  • Geselligkeit

Schwächen:

  • Unbeständigkeit
  • Versponnenheit
  • Exzentriker

Wassermann-Mann und Wassermann-Frau

Der Wassermann-Mann ist euch gegenüber großzügig und interessiert sich wirklich für euch. Er sucht immer nach einer Lösung, nach der Wahrheit. Er ist ein ausgesprochener Analytiker. Er liebt kreative Wege und vermeidet alles Konformistische.

Die Wassermann-Frau ist empfindsam und hat einen starken Intellekt. Das Zusammensein mit euch regt sie an und sie ist gern unter Menschen. Sie mag Herausforderungen und als echte Humanistin liegen ihr die Weltprobleme am Herzen.

Partnerschaft und Liebe im Sternzeichen Wassermann

Steht die Möglichkeit einer tiefen Beziehung im Raum, muss das Sternzeichen gewisse Opfer bringen, was seine ihm so überaus wichtige Unabhängigkeit betrifft. Er lässt sich nur auf einen Partner ein, wenn der ihm die Gewissheit gibt, dass er seine Freiheit nicht hergeben muss. Im Extremfall leidet ein Wassermann unter so großer Bindungsangst, dass er sich auf keine festere Partnerschaft einlässt und von Affäre zu Affäre springt. Wenn sich ein Wassermann jedoch wirklich ihn euch verliebt, dann richtig.

Wer passt am besten zum Wassermann?

  • Sternzeichen Schütze: Wenn die visionäre und kreative Energie des Wassermanns auf den begeisterungsfähigen und positiv gestimmten Schützen trifft, darf man ein Feuerwerk erwarten!
  • Sternzeichen Widder: Wassermänner akzeptieren andere Menschen, wie sie eben sind, und kommen mit der Impulsivität und Durchsetzungsstärke des Widders richtig gut zurecht.
  • Sternzeichen Waage: Als zwei Luftzeichen sind Waage und Wassermann kreativ und von Natur aus tolerant. Wenn sie zusammenkommen, kann nicht mehr viel schiefgehen.

Sternzeichen Wassermann in Beruf und Karriere

Das Sternzeichen Wassermann ist kontaktfreudig, weshalb sich ein Beruf empfiehlt, in dem er direkten Umgang mit Menschen hat. Als Freigeist sollte er einen Nine-to-five-Job vermeiden und lieber die Möglichkeit suchen, auf eigene Weise zu arbeiten. Hat das Luftzeichen Interesse an einer Aufgabe, zum Beispiel in der Forschung, arbeitet es hart und fügt sich auch gut in ein Team ein. Als erfinderischer, lebhafter und origineller Geist fördert es den Teamgeist und löst Probleme, bevor sie anderen überhaupt erst auffallen.

Gesundheit und Wohlbefinden: So bleibt der Wassermann gesund

Jede Einschränkung seiner Freiheit ist für den unabhängigen Wassermann so belastend, dass diese oft zu Krankheiten führt. Auch Energieblockaden sind nicht selten und er weiß sich in solchen Zeiten oft nur noch mit Spott und Zynismus zu helfen. Nervenerkrankungen treffen das Sternzeichen Wassermann häufiger, als andere Tierkreiszeichen. Wassermänner können unter Hyperaktivität leiden und der Wassermann sollte stets das Thema Unterschenkel im Auge behalten.