Ratgeber

Verlobte Paare aufgepasst!

Diese Firma bezahlt eure Hochzeit – jedoch nur unter einer Bedingung

Damit die Hochzeit auch wirklich zum schönsten Tag in einer Beziehung wird, geben viele Paare für die Zeremonie ein halbes Vermögen aus. Auf diesen Umstand hat nun das neu gegründete Unternehmen „SwanLuv“ reagiert. Das Start-up bietet die Finanzierung von Hochzeiten an. Ganz ohne Gegenleistung bekommen Heiratswillige die Trauung aber nicht geschenkt.

18.12.2015 11:33 Uhr
151218_Hochzeit_Schmuckbild_pixabay
© pixabay

#Kostspielige Romantik

Nach Angaben aktueller Erhebungen kosten 80 Prozent der im deutschen Sprachraum gefeierten Hochzeiten zwischen 4.000 und 7.000 Euro. Ausgaben, die bei einer größeren Feier mit mehr als 50 Gästen auch schnell noch weiter in die Höhe schießen können. Abhilfe schafft nun das Unternehmen „SwanLuv“, das zur Hochzeit eines Paares bis zu 10.000 Euro beisteuert. Dazu müssen sich Verliebte nur auf der Seite der Firma anmelden und darauf hoffen, per Losverfahren ausgewählt zu werden. Einen kleinen Haken hat das Ganze aber trotzdem...

#Wetten auf die eigene Zukunft

Voraussetzung für die Kostenübernahme ist, dass sich das verheiratete Paar nicht scheiden lässt – weder nach sechs Monaten noch nach 50 Jahren. Kommt es zum Liebes-Aus, muss der ausgelegte Betrag für die Hochzeit an „SwanLuv“ zurückgezahlt werden.

#Scheidung wird gleich doppelt teuer

Was im ersten Moment nach einem fairen Deal klingt, kann als finanzieller Albtraum enden. Denn eine Trennung vor Gericht kostet viel Geld, hinzu können noch Unterhaltskosten kommen. Da dürfte die Rückzahlung der teuren Hochzeit das Letzte sein, womit Geschiedene sich beschäftigen wollen.

#Profit durch das Unglück anderer?

„SwanLuv“ steckt das aus den Scheidungen erwirtschaftete Geld nach eigenen Angaben wieder in die Finanzierung anderer Hochzeiten. Das Geschäftsmodell ziele jedoch nicht auf möglichst viele Scheidungen ab. Paaren, die kurz vor der Trennung stehen, bietet „SwanLuv“ eine kostenlose Eheberatung an. Und wenn die nicht zum Erfolg führt, dann freut sich eben ein anderes Paar über einen unverhofften Geldsegen.

Angeber-Fact: 10.000 Euro? Damit hätte „SwanLuv“ bestenfalls die Torte für die Hochzeit der chinesischen Superstars Angela Yeung und Huang Xiaoming bezahlen können. Die Feier zur Trauung ließ sich das Paar sage und schreibe 29 Millionen Euro kosten – Weltrekord!

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden