Teilen
Merken
17:30 SAT.1 Bayern

Brand in Münchner Studentenwohnheim: 23-Jährige an Folgen gestorben

02.03.2021 • 17:30

Nach dem Feuer in einem Münchner Studentenwohnheim - eine 23-jährige Bewohnerin ist jetzt an den Folgen ihrer schweren Rauchvergiftung gestorben.

Zwei Wochen nach einem Brand in einem Münchner Studentenwohnheim ist eine 23-Jährige Bewohnerin an den Folgen ihrer schweren Rauchvergiftung gestorben.

Die Studentin war im vierten Stock gefunden worden und musste vor Ort wiederbelebt werden. Das Feuer war in der Sauna im Keller des Wohnheims ausgebrochen. Die Räume brannten komplett aus. Die Brandfahnder gehen von einem technischen Defekt als Ursache aus.