Anzeige
Rezept von Michael und Natalie | Team Schwarz

Donuts ohne Backform selber machen - So geht's mit Germteig!

© sat1.de

Michael und Natalie backen leckere Donuts. Diese Donuts werden aus einem Germteig gemacht und mit Colakraut-Gelee gefüllt. Zum Schluss wird die Schokoladen-Ganache auf die Donuts dressiert.

Anzeige

Donuts: Rezept und Zubereitung

Für den Germteig

187 ml

Milch

37 g

Zucker

15 g

Germ

375 g

Mehl

7 g

Salz

1

Ei + 1 Eigelb

0,5 g

Zimt

0,3 g

Muskat

75 g

Butter

Für das Colakraut-Gelee

1 Blatt

Gelatine

360 ml

Colakraut-Sirup

10 ml

Zitronensaft

3,5 g

Agar Agar

Für die Schokoladen-Ganache

250 ml

Obers

45 g

Invertzucker

200 g

Pralinépaste

175 g

Zartbitterschokolade

60 g

Butter, kalt

Pulverfarbe, silber

Ablauf

Im ersten Schritt den Germteig herstellen und ruhen lassen. In der Zwischenzeit das Colakraut-Gelee kochen und abkühlen lassen. Dann die Schokoladen-Ganache herstellen. Nun den Germteig mit dem Nudelholz ausrollen und ausstechen. Die ausgestochenen Teiglinge wieder ruhen lassen. Jetzt Öl im Topf heiß werden lassen und die Donuts von beiden Seiten frittieren und auskühlen lassen. Zum Schluss das Colakraut-Gelee mit Hilfe einer Spritztülle einfüllen und die Schokoladen-Ganache auf die Donuts dressieren und mit silberfarbenem Puder ausdekorieren.

Herstellung des Germteigs

Die Milch mit dem Zucker und der Germ in einen Topf geben und handwarm erwärmen. Anschließend das Mehl mit Salz, Zimt und Muskat vermengen und zusammen mit dem Ei und dem Eigelb zum Milch-Germ-Gemisch geben. Den Teig einmal gut durchkneten und für 30 Minuten gehen lassen. Nach der Gehzeit den Teig nochmals per Hand durchkneten und nach und nach die Butter hinzugeben. Anschließend den Teig noch einmal für 20 Minuten ruhen lassen. Nach der zweiten Ruhezeit den Germteig mit einem Nudelholz auf 6mm Dicke ausrollen und mit einem 7cm Ø Ring ausstechen. Die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, mit einem Küchentuch abdecken und wieder 20 Minuten gehen lassen. Danach mit einem 2cm Ø Ausstecher ein Loch in der Mitte ausstechen. Nun Öl in einem Topf auf 180°C erhitzen und die Donuts von beiden Seiten frittieren. Die Donuts nach dem Frittieren auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.

Anzeige
Anzeige

Für das Colakraut-Gelee

Zuerst die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Parallel den Sirup zusammen mit Zitronensaft und Agar Agar aufkochen. Anschließend die Gelatine dazugeben und auskühlen lassen. Nun das Gelee mit einem Stabmixer aufmixen, in einen Spritzbeutel füllen und die Donuts mit Hilfe einer Krapfentülle befüllen.

Herstellung der Schokoladen-Ganache

Das Obers mit dem Invertzucker in einen Topf geben und aufkochen. Parallel die Schokolade und die Pralinépaste mischen und die Obers-Mischung anschließend darüber gießen. Kurz stehen lassen und dann alles miteinander vermengen. Abschließend die kalte Butter nach und nach einmixen. Die Ganache bei Raumtemperatur auskühlen lassen und dann mit einer 10er Lochtülle auf die Donuts dressieren und bei Bedarf mit Silber abpudern.

Anzeige

Der Clip zum Rezept:

Das große Backen - Die Profis
Clip
  • 13:23 Min
  • Ab 6
Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group