Anzeige
Rezept von Michael und Natalie | Team Schwarz

Echtes Zuckerl: Bonbons mit Schokolade selber machen

© sat1.de

Michael und Natalie zaubern selbstgemachte Bonbons aus Schokolade. Dafür werden unter anderem Wasser, Zucker, Dextrose und Araguanischokolade benötigt. Ein echtes Zuckerl!

Anzeige

Bonbons mit Schokolade: Rezept und Zubereitung

Für die Bonbons

50 g

Wasser

150 g

Zucker

75 g

Dextrose

20 Tropfen litre

Süßhoz-Öl

0,5 g

Lebensmittelfarbe, schwarz

25 g

Araguanischokolade

25 g

Zucker

Ablauf

Das Wasser mit Zucker und Dextrose in einen Topf geben und auf 120°C kochen. Jetzt das Süßholz-Öl einrühren und alles – ohne Rühren – auf 148-150°C weiter kochen. Anschließend einen Teil vom Zucker abnehmen und mit schwarzer Lebensmittelfarbe einfärben. Nun beide Zuckersorten auf eine Silpatmatte geben und unter einer Wärme- oder Zuckerlampe anziehen lassen. Währenddessen die Schokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen und mit 25g Zucker vermengen.

Wenn der zuvor gekochte Zucker etwas fester ist, kann er seidig glänzend gezogen werden.

Den nicht eingefärbten Zucker in zwei Teile aufteilen und ca. die Hälfte mit der Schokoladen-Zucker-Mischung bestreichen, einrollen, 1-2mal ziehen und zu einer Rolle formen.

In die andere, schoko-freie Hälfte mit Hilfe einer Teigkarte Kerben drücken. In diesen Kerben Stränge des schwarz-eingefärbten Zuckers legen, sodass Streifen entstehen. Jetzt alles um die zuvor geformte, nicht eingefärbte Rolle legen und festdrücken. Stets darauf achten, dass der Zucker biegsam bleibt. Falls er zu fest wird, alles wieder unter die Wärme- /Zuckerlampe legen. Die zusammengefügte Zuckerrolle nun langsam rollen und ziehen, bis die gewünschte Stärke erreicht ist. Dann mit einer Schere die gewünschte Größe abschneiden und die Zuckerl aushärten lassen.

Der Clip zum Rezept:

Das große Backen - Die Profis
Clip
  • 13:23 Min
  • Ab 6
Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group