Anzeige

Wiener Apfelkuchen: Lieblingsrezept Team Gelb

Adobe Stock (Beispielbild)

Wiener Apfelkuchen mit Mandeln.

Anzeige

Wiener Apfelkuchen

150 g

weiche Butter

150 g

Zucker

1 Prise

Salz

3

Eier

½

Zitronenabrieb

150 g

Mehl

½ teaspoon

Backpulver

4

säuerliche Äpfel

30 g

flüssige Butter

1

Zucker-Zimt-Gemisch

50 g

Mandelsplitter

Zubereitung:

Weiche Butter schaumig rühren. Zucker, Salz, Zitronenschale und Eier nach und nach zugeben. Mehl und Backpulver gesiebt löffelweise zugeben und kurz unterrühren. Springform fetten und bemehlen. Rührteig in Springform gleichmäßig verteilen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und fächerartig einschneiden. Äpfel kranzförmig auf den Teig legen. Äpfel mit flüssiger Butter bestreichen und mit Zucker-Zimt-Gemisch und Mandelstiften bestreuen.

Bei 180-200 Grad ca. 35 Min backen.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group