Anzeige
"Vor dem Coaching habe ich noch nie gebacken"

Fernanda Brandao

© sat1.de

Die brasilianisch-deutsche Sängerin, Tänzerin, Moderatorin und Fitnesstrainerin Fernando Brandao hat ihre Anfänge in der Band "Hot Banditoz" gemacht, doch schon davor war sie als professionelle Tänzerin in vielen Musik-Clips und Bühnenauftritten von erfolgreichen Künstlern wie P!nk, Enrique Iglesias, Seeed, Sarah Connor und Rick Astley zu sehen.

Anzeige

Mit dem Latin-Pop-Trio "Hot Banditoz" konnte Fernanda Brandao zahlreiche Singles in den Charts platzieren, darunter "Veo Veo" auf Platz 3 und "Shake Your Balla (1, 2, 3 Alarma") auf Platz 5. Auch eine Goldene Schallplatte konnte das Trio gewinnen.

Als sich die Band im Jahr 2010 trennt, startete die Sängerin ihre Fernsehkarriere. 2011 sitzt Fernanda Brandao zusammen mit Dieter Bohlen und Patrick Nuo in der Jury der achten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar". Auch als Kandidatin bei der SAT.1-Spielshow "Fort Boyard" kann sich das Multitalent einen Namen machen.

Während der Fußballweltmeisterschaft 2014 war Fernanda Brandao als WM-Korrespondentin für die ARD in Brasilien tätig.

Im Juli 2015 trat Fernanda bei "Schlag den Star" gegen Sophia Thomalla an. Auch in der Tanzshow "Deutschland tanzt" kann Fernanda Brandao überzeugen und belegte im Finale den dritten Platz hinter Kassandra Wedel und Oliver Pocher. Im Januar 2018 nahm das ehemalige Mitglied der "Hot Banditoz" an der "Promi Darts WM" teil und schaffte es bis ins Halbfinale. Nun widmet sich Fernanda den süßen Dingen im Leben. Ob sie auch in der Backstube überzeugen kann?

Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group