Anzeige
REZEPT VON SARAH HARRISON AUS "PROMIS BACKEN PRIVAT" STAFFEL 2

Brownie-Himbeer-Sahne-Torte von Sarah Harrison

© SAT.1

Sarah Harrisons Brownie-Himbeer-Sahne-Torte ist ein köstliches Zusammenspiel aus zweierlei Himbeere und saftigem Brownie. Getoppt wird der Kuchen mit einem fruchtigen Himbeerspiegel.

Anzeige

Brownie-Himbeer-Sahne-Torte: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 45 Min
  • Zubereitungszeit 65 Min
  • Gesamtzeit 110 Min
FÜR DEN BROWNIE

100 g

Zartbitterschokolade

100 g

Butter

2

Eier

80 g

Zucker

100 g

Mehl

30 g

Kakao

10 ml

Sahne

FÜR DIE HIMBEERSAHNE

150 g

Himbeerpüree

3 EL

Zucker

1 Päckchen

Vanillezucker

100 g

Crème fraîche

3-4 leaf

Gelatine

250 ml

Sahne

FÜR DEN HIMBEERSPIEGEL

250 g

Himbeerpüree

3 EL

Zucker

4 Blätter

Gelatine

Backzeit: 20-25 Minuten 

Kühlzeit: 210 Minuten

Temperatur: 200°C Ober-/Unterhitze

Backform: Springform, rund mit 20cm Durchmesser

  1. Schritt 1 / 15

    Für den Brownie: Den Backofen auf 200° Ober- /Unterhitze einstellen und vorheizen.

  2. Schritt 2 / 15

    Zunächst die Springform fetten. Nun Schokolade in Stücke brechen und über einem Wasserbad schmelzen. Unter die geschmolzene Schokolade die Butter rühren.

  3. Schritt 3 / 15

    In einer separaten Schüssel die Eier schaumig schlagen. Danach langsam nach und nach den Zucker zugeben.

  4. Schritt 4 / 15

    In einer dritten Schüssel das Mehl und den Kakao mischen. Die Mehl-Kakao-Mischung nun zusammen mit der Sahne unter die Ei-Zucker-Masse rühren. Anschließend das Ganze mit der geschmolzenen Schokolade vermengen.

  5. Schritt 5 / 15

    Den Teig nun in die vorbereitete Springform geben, die Masse glattstreichen und für 2 bis 25 Minuten backen. Man erkennt durch die Stäbchenprobe, ob der Teig schon gut ist oder noch etwas Backzeit benötigt. Bei der Stäbchenprobe sollte der Teig noch etwas feucht, aber nicht mehr roh sein.

  6. Schritt 6 / 15

    Nach dem Backen den Tortenring vom Brownieboden lösen und den Boden abkühlen lassen.

  7. Schritt 7 / 15

    Zubereitung der Himbeersahne: Zunächst alle Himbeeren (400 g) mit etwas Wasser aufkochen lassen und anschließend mit einem Mixstab pürieren. Möchte man die Kerne komplett entfernen, kann man das Mus anschließend durch ein feines Sieb streichen. Das ist jedoch kein Muss!

  8. Schritt 8 / 15

    Nun 150 g des Himbeerpürees mit Zucker, Vanillezucker und Gelatine in einem Topf verrühren. Das Ganze bei mittlerer Hitze noch einmal aufkochen lassen und dann in eine Schüssel umfüllen. Die Sahne in einer separaten Schüssel steif schlagen und das Crème fraîche unter das Himbeerpüree rühren. Die Püree-Crème fraîche-Masse unter gelegentlichem Rühren erkalten lassen, bis sie zu gelieren beginnt. Anschließend vorsichtig die Sahne unterheben.

  9. Schritt 9 / 15

    Um einen glatten und sauberen Rand zu erzielen, nun den Torten-/Springformring mit Klarsichtfolie auslegen oder eine Tortenrandfolie verwenden.

  10. Schritt 10 / 15

    Den Ring erneut um den Brownieboden legen, und nun die Himbeersahne auf dem Brownie verteilen.

  11. Schritt 11 / 15

    Die Himbeersahne glattstreichen und die Brownie-Torte nun für mindestens drei Stunden kaltstellen.

  12. Schritt 12 / 15

    Für den Himbeerspiegel: 250 g Himbeerpüree mit Zucker und Gelatine in einem Topf verrühren, einmal aufkochen lassen und nun den Topf von der Herdplatte nehmen. Leicht abkühlen lassen.

  13. Schritt 13 / 15

    Anschließend mit einem großen Löffel das Himbeerpüree zügig auf der erkalteten Brownie-Himbeersahne-Torte verteilen.

  14. Schritt 14 / 15

    Erneut für mindestens eine halbe Stunde kaltstellen.

  15. Schritt 15 / 15

    Danach die Brownie-Torte vom Tortenring befreien und nach Belieben mit Himbeeren, anderem Obst oder Blüten dekorieren und servieren.

 

Das Video zum Rezept gibt es hier:
Episode

Das Lieblingsrezept von Sarah Harrison 

  • 44:46 Min
  • Ab 6
Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group