Anzeige
Schokokuchen mit Vanillelikör-Mascarpone-Mousse, italienischer Buttercreme, Himbeeren und Schoko-Knusperperlen

Detlef Soosts Schokokuchen mit Vanillelikör-Mousse

© SAT.1 / Claudius Pflug

Aus dem ersten der Schoko-Himbeerböden wird ein 2-lagiger Kranz mit der italienischen Buttercreme am Rand aufdressiert. Die Mitte wird mit der Vanillelikör-Mascarpone-Mousse aufgefüllt, frische Himbeeren hereingelegt und darauf werden Knusperperlen gestreut.  Auf diese Weise wird auch die restliche Torte geschichtet. Für die Dekoration wird die Torte mit blauem Fondant eingedeckt und mit der Airbrush-Pistole und Metallic Farben bemalt. 

Anzeige

Detlef Soosts Schokokuchen mit Vanillelikör-Mousse: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 100 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 130 Min
FÜR DEN SCHOKOKUCHEN MIT HIMBEEREN

500 g

Zucker

700 g

Wasser

500 g

Butter

300 g

Zartbitterschokolade

6

Eier (Gr. M)

500 g

Mehl

60 g

Kakao

30 g

Backpulver

800 g

Himbeeren, TK

FÜR DAS VANILLELIKÖR-MASCARPONE-MOUSSE

1 kg

Mascarpone

150 g

Zucker

6 Blätter

Gelatine, silber

200 g

Sahne

1 TL

Vanillepaste

100 g

Vanillelikör

FÜR DIE HIMBEER-EINLAGE

375 g

frische Himbeeren

FÜR DIE KNUSPERPERLEN-EINLAGE

1  handful

Zartbitter-Knusperperlen

FÜR DIE ITALIENISCHE BUTTERCREME

600 g

Zucker

etwas

Wasser

320 g

Eiweiß (ca. 9 Eier)

1 Prise

Salz

1 kg

Butter

150 g

Vanillelikör

FÜR DIE DEKORATION

1,5 kg

Fondant, kobaltblau

500 g

Fondant, schwarz

500 g

Fondant, weiß

250 g

Fondant, gelb

250 g

Fondant, lila

250 g

Fondant, orange

250 g

Fondant, grün

etwas

Essbare Metallicfarbe, silber, blau

etwas

Airbrushfarbe, schwarz

etwas

Vodka & Bäckerstärke

Backzeit: 30-40 Minuten

Temperatur: 160°C Umluft

Backform: 2 Backbleche, 30x40cm

Schritt 1: Zubereitung des Schokokuchens mit Himbeeren

Den Backofen vorheizen und die Backbleche mit Backpapier vorbereiten. Zucker, Wasser und Butter zusammen in einem Topf aufkochen. Die Schokolade in einer extra großen Schüssel abwiegen. Wenn die Zucker-Butter-Wasser-Masse aufgekocht ist, diese über die Schokolade gießen und glattrühren. Die Eier dazugeben und alles gut verrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen und auf die Ei-Schoko-Masse sieben. Alles zu einem glatten Teig rühren und auf den beiden Blechen verteilen. Die gefrorenen Himbeeren aufstreuen und die Bleche für 30-40 Minuten backen. Nach der Hälfte der Zeit die Bleche einmal tauschen. Die gebackenen Böden im Blech auskühlen lassen. 

Schritt 2: Für das Vanillelikör-Mascarpone-Mousse

Die Sahne halbsteif aufschlagen und die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone über einem Wasserbad glattrühren (nicht zu flüssig). Dann Zucker, Vanillepaste und Vanillelikör einrühren und abschmecken. Ein Drittel der Masse abteilen, erneut erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Diese Masse mit der restlichen Vanillelikör-Mascarpone-Mousse angleichen und ggf. mit etwas Zucker und Vanillelikör abschmecken. Die fertige Mousse mit Folie bedeckt kaltstellen. 

Anzeige
Anzeige

Schritt 3: Für die italienische Buttercreme

Zucker mit etwas Wasser gerade so bedecken und in einem Topf auf 118°C aufkochen. Die Eier trennen und das Eiweiß abwiegen. Nun das Eiweiß mit einer Prise Salz in der Küchenmaschine halbsteif aufschlagen. Sobald das Zuckerwasser die gewünschte Temperatur erreicht hat, dieses unter Rühren in einem dünnen Strahl in das geschlagene Eiweiß einfließen lassen. Die Masse so lange schlagen, bis sie auf Handwärme abgekühlt ist. Butter in kleine Würfel schneiden, stückchenweise dazugeben und so lange schlagen, bis eine homogene Masse entsteht. Den Vanillelikör schlückchenweise zugeben. Einen Teil der italienischen Buttercreme abnehmen und in einen Spritzbeutel (ohne Tülle) füllen – nicht kaltstellen. 

Schritt 4: Fertigstellung

Die Schoko-Himbeerböden auf das rechteckige Maß 14x30cm zurechtschneiden, sodass aus zwei Blechen insgesamt fünf gleiche Böden entstehen – ein Boden wird dabei aus 2 Reststücken zusammengesetzt. Den ersten Boden platzieren und einen 2-lagigen Kranz mit der italienischen Buttercreme am Rand aufdressieren. Die Mitte mit Vanillelikör-Mascarpone-Mousse auffüllen und frische Himbeeren einlegen. Knusperperlen aufstreuen und den nächsten Boden auflegen. Auf diese Weise weiterschichten und bei der dritten Schichtung den Boden aus mehreren Teilen verwenden. Die Torte ggf. zwischendurch kühlstellen. Die fertige Torte anfrieren lassen, danach einmal komplett mit italienischer Buttercreme einstreichen und mit einer Palette scharfkantig abziehen und kaltstellen. 

Anzeige

Schritt 5: Dekorieren

Den blauen Fondant ausrollen und die Torte damit sauber eindecken. Die Torte erneut kaltstellen und aus dem restlichen farbigen Fondant die Deko-Elemente herstellen und ggf. etwas aushärten lassen. Die Deko-Elemente an der Torte anbringen und die Torte final mit der Airbrush-Pistole und schwarzer Farbe abschattieren. Abschließend mit den Metallic-Farben kleine Akzente setzen. 

Der Clip zum Rezept:

Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group