Anzeige

Mirror Glaze Drip: Rezept von Patrick Lindner

© sat1.de

Sandteig mit Schokoladen-Frischkäse-Creme und Mirror-Glaze-Dripping - das Rezept von Patrick Lindner zum Nachbacken

Anzeige

Mirror Glaze Drip: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 260 Min
  • Zubereitungszeit 40 Min
  • Gesamtzeit 300 Min
FÜR DEN SANDTEIG

600 g

Butter

450 g

Zucker

2,5 EL

Zitronensaft

12

Eier

450 g

Mehl

3 TL

Backpulver

225 g

Stärke

1 Prise

Salz

300 g

Gemischte TK-Beeren

FÜR DIE SCHOKOLADEN-FRISCHKÄSE-CREME

675 g

Doppelrahmfrischkäse

375 g

Butter, weich

525 g

weiße Schokolade

FÜR DAS MIRROR-GLAZE-DRIPPING

6 Blätter

Gelatine

150 g

Glukose

75 g

Wasser

150 g

Zucker

100 g

gezuckerte Kondensmilch

150 g

weiße Kuvertüre, gehackt

1

Gelfarben rot, dunkelrot, burgundy & lila

FÜR DIE DEKORATION

1

frische Beeren (Blaubeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Brombeeren)

2

Feigen

1

rote Kaktusfeige

Backzeit: ca. 40 Minuten

Temperatur: 180 °C Ober-/Unterhitze

Backform:  3 x Ø 18cm-Springformen

 

Schritt 1: Sandteig

Butter, Zucker und 2-3 EL Zitronensaft in der Küchenmaschine schaumig schlagen. Die Eier nach und nach unter die Masse geben und bei niedriger Geschwindigkeit weiterrühren. Mehl, Stärke, Backpulver und eine Prise Salz in einer Schüssel vermischen und unter die Butter-Eier-Masse rühren. Den fertigen Teig gleichmäßig auf die drei Springformen verteilen und anschließend mit TK-Beeren belegen. Die Teige bei 180°C ca. 40 Minuten lang backen und anschließend gut auskühlen lassen. Stäbchenprobe nicht vergessen – durch die Beeren kann der Teig länger brauchen!

 

Schritt 2: weiße Schokolade-Frischkäse-Creme

Die weiße Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Den Doppelrahmfrischkäse und die weiche Butter in der Küchenmaschine cremig verrühren und dann unter Rühren die flüssige weiße Schokolade dazugeben. Die Masse schaumig rühren und beiseite stellen.

 

Schritt 3: Mirror-Glaze-Dripping

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zucker, 75 g Wasser und Glukose in einem Topf kurz aufkochen lassen und anschließend schnell vom Herd nehmen. Nun erst die gezuckerte Kondensmilch, dann die gehackte Kuvertüre einrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Die weiche Gelatine ausdrücken und ebenfalls hinzufügen. Nun mit einem Pürierstab eine glatte Emulsion erzeugen. Die Glaze-Masse mit den Gelfarben einfärben, bis der gewünschte Ton erreicht ist. Das Ganze dann zum Abkühlen beiseite stellen.

 

Schritt 4: Fertigstellung

Die ausgekühlten Böden jeweils in 3 Teile schneiden, sodass insgesamt 9 Bodenschichten entstehen.  

Einen Teil der Frischkäse-Creme (ca. 4 EL) entnehmen, dunkel-bordeaux einfärben und beiseite stellen.

Die Bodenschichten jeweils mit einer Schicht Frischkäse-Creme einstreichen und übereinander stapeln, bis die gewünschte Höhe erreicht ist.

Nun mit Hilfe einer Winkelpalette die Torte von außen mit der restlichen weißen Creme glatt einstreichen. Mit der dunkelrot eingefärbten Creme mit einer Platte farbliche Akzente setzten. Die Torte anschließend kühl stellen.

 

Für das perfekte Dripping die Temperatur des Glaze überprüfen und gegebenenfalls nochmal etwas erwärmen, sodass eine zähflüssige, aber nicht zu heiße Masse vorhanden ist (etwa 35°C - max. 37°C).

Das Mirror Glaze Dripping vorsichtig oben auf die kühle Torte geben und mit einer Winkelpalette verstreichen, sodass am Rand kleinen Nasen herunterlaufen.

Zum Schluss mit frischen Beeren und Feigen ausdekorieren.

Hier gibt es die Verkostung des Rezepts:

Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group