Anzeige
REZEPT VON JOHANN LAFER AUS "DREI TELLER FÜR LAFER"

Baba Ghanoush mit Zucchini, Kichererbsen und Naan-Brot von Johann Lafer

Baba Ghanoush mit Zucchini-Spaghetti, glasierten Kichererbsen und Naan-Brot
Baba Ghanoush mit Zucchini-Spaghetti, glasierten Kichererbsen und Naan-Brot© Fernsehmacher GmbH / Markus Hertrich

Wie bei 1001 Nacht. Johann Lafer kocht eine Baba Ghanoush mit Zucchini-Spaghetti, glasierten Kichererbsen und Naan-Brot.

Anzeige

Zutaten für 4 Portionen

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Für die Baba Ghanoush

3

Auberginen

etwas

Salz

etwas

Pfeffer

150 ml

Olivenöl

1

Knoblauchzehe klein gewürfelt

2

Schalotten fein gewürfelt

30 g

frisch gerösteter Sesam

50 ml

Chili Öl Paprika

Für die Zucchini-Spaghetti

1

Zucchini

etwas

Olivenöl

etwas

Salz

etwas

Purple Curry

etwas

Pfeffer

Für den Joghurt-Dip

150 g

Joghurt natur

1

Knoblauchzehe klein gewürfelt

0,5 Bund

frische Minze

1 Messerspitze

Kreuzkümmel

0,5

Limette (Saft)

etwas

Salz

etwas

Pfeffer

Für die glasierten Kichererbsen

80 g

Berberitzen

1 Dose

Kichererbsen

1 TL

Purple Curry

2 EL

Butter

etwas

Salz

etwas

Pfeffer

1 Messerspitze

geräuchertes Paprikapulver

Für das Naan-Brot

150 g

Mehl

0,5 TL

Backpulver

0,5 TL

Salz

120 g

Joghurt

Anzeige
Anzeige

Johanns "1001 Nacht": Rezept und Zubereitung

  1. Schritt 1 / 6

    Zubereitung der Baba Ghanoush: Die Aubergine waschen, salzen und mit etwas Olivenöl einreiben. Nun in den vorgeheizten Backofen bei 215-220 Grad geben. Das ganze so lange schmoren, bis die Auberginen weich sind (ca. 35 - 40 Minuten). Danach die Auberginen auskratzen und etwas kleinhacken um anschließend den angeschwitzten Knoblauch und die Schalotten sowie den Sesam und das Chili Öl Paprika hinzuzufügen.

  2. Schritt 2 / 6

    Für die Zucchini-Spaghetti: Die Zucchini waschen, in der Mitte halbieren und durch einen Turning Slicer drehen. Nun mit etwas Olivenöl, Salz, Purple Curry und Pfeffer marinieren.

  3. Schritt 3 / 6

    Für den Joghurt-Dip: Den Joghurt, Knoblauch, die geschnittene Minze, den Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer vermischen und abschmecken. Je nach Säure vom Joghurt noch etwas Limettensaft dazu geben und abschmecken.

  4. Schritt 4 / 6

    Für die glasierten Kichererbsen: Die Kichererbsen abgießen und in etwas Butter mit Purple Curry, Salz, Pfeffer und geräuchertem Paprikapulver schonend glasieren. Die Berberitzen in kochendem Wasser einweichen und dann zu den Kichererbsen hinzufügen.

  5. Schritt 5 / 6

    Für das Naan-Brot: Mehl, Backpulver, Salz und Joghurt gut miteinander verkneten und danach im Kühlschrank abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen. Danach den Teig in 4 gleich große Kugeln formen und hauchdünn mit etwas Mehl ausrollen. Den Teig in eine heiße Pfanne geben und ohne Öl von beiden Seiten gleichmäßig ausbacken.

  6. Schritt 6 / 6

    Anrichten: Einen tiefen Teller nehmen und auf den Tellerboden die Auberginencreme in einem Metallring verteilen. Nun die glasierten Kichererbsen daraufsetzen und mit den marinierten Zucchini Spaghetti ausgarnieren. Zuletzt den Joghurt Dip und etwas frische Minze hinzufügen und mit dem noch warmen Naan-Brot servieren.

Weitere Rezepte aus der Sendung:
3 Teller für Lafer: Gefüllte karamellisierte Ziegenfrischkäse-Aprikose
Rezept

"Süß trifft Salzig": Gefüllte karamellisierte Ziegenfrischkäse-Aprikosen nach Johann Lafer

  • 14.06.2024
  • 16:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group