Anzeige
REZEPT VON JOHANN LAFER AUS "DREI TELLER FÜR LAFER"

Johann Lafers "Runde Sache": Clafoutis mit marinierten Kirschen und Sahne

Clafoutis – Französischer Kirschkuchen mit Pinienkernen, Kirsch-Kompott, Basilikum und geschlagener Sahne.
Clafoutis – Französischer Kirschkuchen mit Pinienkernen, Kirsch-Kompott, Basilikum und geschlagener Sahne. © Ulrich Perrey

Ein leckerer Kuchen ist einfach eine "Runde Sache". Vor allem wenn es sich dabei um einen französischen Kirschkuchen mit marinierten Kirschen und Sahne von Johann Lafer handelt. Das Rezept zu diesem Clafoutis gibt es hier!

Anzeige

Zutaten für 4 Portionen

Kochzeit: 40 Minuten

Für Clafoutis

500 g

Kirschen (entkernt)

3

Eier

100 g

Zucker

1

Vanilleschote

125 ml

Milch

125 ml

Sahne

60 g

Mehl

1 Prise

Salz

nach Belieben

Puderzucker

Für das Kirsch-Kompott

100 g

Zucker

100 ml

Wasser

1

Vanilleschote

1 TL

Zimt

150 ml

Kirschsaft

300 g

Kirschen

Zur Dekoration:

etwas

Sahne (zum Schlagen)

etwas

Basilikum

nach Belieben

Vanille-Eis

Anzeige
Anzeige

Johanns "Runde Sache": Rezept und Zubereitung

  1. Schritt 1 / 4

    Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Schritt 2 / 4

    Für Clafoutis: Eine Tarteform oder 4 kleine Tarteformen mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Die Kirschen halbieren und gleichmäßig in der Form verteilen. Eier mit Zucker, Vanille und einer Prise Salz schaumig schlagen. Mehl nach und nach unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Milch und Sahne langsam einrühren, bis der Teig die Konsistenz eines dickflüssigen Pfannkuchenteigs hat. Den Teig gleichmäßig über die Kirschen in der Form gießen. Die Pinienkerne drüberstreuen und die Form in den vorgeheizten Ofen schieben. Eine große Tarte für ca. 35-40 Minuten und die kleinen für ca. 15-20 Minuten backen. Bis der Kuchen goldbraun ist und in der Mitte fest geworden ist (Stäbchenprobe machen).

  3. Schritt 3 / 4

    Für das Kirsch-Kompott: Zucker und Wasser in den Topf geben und zusammen einkochen. Gleichmäßig zu einem Karamell kochen. Die ausgekratzte Vanille Schote mit in den Topf geben. Etwas Zimt dazugeben. Mit dem Kirschsaft ablöschen und noch mal einkochen lassen, dass eine sirupartige Konsistenz entsteht. Dann die restlichen halbierten Kirschen dazugeben.

  4. Schritt 4 / 4

    Zum Anrichten: Die Sahne schlagen. Basilikumblätter in feine Streifen schneiden. Den Clafoutis aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und lauwarm auf den Teller geben. Die Kirschen darauf geben. Mit Basilikum garnieren. Die geschlagene Sahne und nach Belieben Vanilleeis dazu reichen.

Weitere Rezepte aus der Sendung:
"Drei Teller für Lafer": Mein Lieblingsgericht
Rezept

"Mein Lieblingsgericht": Johann Lafers Backhendl mit Kartoffel-Gurkensalat

  • 24.06.2024
  • 16:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group