Anzeige
REZEPT VON JOHANN LAFER AUS "DREI TELLER FÜR LAFER"

"Klassiker 2.0": Johann Lafers gebratener Caesar-Salat mit Knoblauch-Garnelen

Gebratener Caesar Salat mit Parmesan, Roter Bete, Knoblauch-Garnelen und Miso-Butter-Baguette.
Gebratener Caesar Salat mit Parmesan, Roter Bete, Knoblauch-Garnelen und Miso-Butter-Baguette.© Markus Hertrich

Die Klassiker gehen in eine neue Runde. Diesmal serviert Johann Lafer einen gebratenen Caesar Salat mit Parmesan, Kirschtomaten und Roter Bete. Das i-Tüpfelchen hierbei sind die Knoblauch-Garnelen und das Miso-Butter-Baguette.

Anzeige

Zutaten für 4 Portionen

Kochzeit: 40 Minuten

Für das Caesar-Dressing

2

Knoblauchzehen

2 TL

Dijon-Senf

2 TL

Worcestershiresauce

2 EL

Zitronensaft

1 TL

Anchovispaste

200 g

Mayonnaise

100 g

Joghurt

100 g

frisch geriebener Parmesan

etwas

Salz

etwas

Pfeffer

Für den Romana Salat

2

Romanasalat-Köpfe

etwas

Oliven-Öl

Für die Kapern

1 Glas

Kapern

etwas

Pflanzen-Öl (zum frittieren)

Für den Rote-Bete-Salat

1 Packung

vorgekochte Rote Bete

2 EL

Kalamansi-Essig

1

Schalotte

etwas

Oliven-Öl

etwas

Salz

etwas

Pfeffer

Für die Garnelen

12 Stücke

Garnelen

3

Rosmarinzweige

3

Thymianzweige

2

Knoblauchzehen

2 EL

Butter

etwas

Salz

Für das Baguette

100 g

weiche Butter

1,5 EL

Miso-Paste

½

Baguette

Anzeige
Anzeige

Johanns "Klassiker 2.0": Rezept und Zubereitung

  1. Schritt 1 / 7

    Für das Caesar-Dressing: Die Knoblauchzehen schälen und fein reiben oder durch eine Knoblauchpresse drücken. In einer Schüssel den gehackten Knoblauch, Dijon-Senf, Worcestershiresauce, Zitronensaft und Anchovispaste gut vermischen. Die Mayonnaise, Joghurt und den frisch geriebenen Parmesan hinzufügen und gut verrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Mit Zitrone, Salz und Pfeffer abschmecken.

  2. Schritt 2 / 7

    Für den Romana Salat: Salatköpfe vierteln und mit etwas Oliven-Öl in der Grillpfanne von allen Seiten leicht rösten.

  3. Schritt 3 / 7

    Für die Kapern: Die Kapern aus dem Glas nehmen und gut abtrocknen. Dann mit etwas Mehl bestäuben. Einen kleinen Topf mit Pflanzen-Öl erhitzen und die Kapern darin kurz frittieren, bis sie sich wie eine kleine Blume öffnen. Aus dem Topf nehmen und auf Küchen Papier abtropfen lassen.

  4. Schritt 4 / 7

    Für den Rote-Bete-Salat: Rote Bete in grobe Stücke schneiden und in eine Schale geben. Mit etwas Essig und Oliven-Öl marinieren. Eine kleine Schalotte fein schneiden und dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  5. Schritt 5 / 7

    Für die Garnelen: Die Garnelen waschen und pulen. Eine Pfanne aufstellen und etwas Butter schmelzen. Die Garnelen mit ein paar Zweigen Rosmarin und Thymian in die Pfanne geben und von beiden Seiten anbraten. Angedrückte Knoblauchzehen dazugeben und die Garnelen salzen.

  6. Schritt 6 / 7

    Für das Baguette: Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Baguette in schmale Scheiben schneiden und auf einem Backblech verteilen. Die zimmerwarme Butter mit der Miso-Paste glatt rühren und auf den Brotscheiben verteilen. Im Backofen hellbraun backen.

  7. Schritt 7 / 7

    Zum Anrichten: Zwei Salat-Viertel auf den Teller legen und großzügig das Caesar-Dressing darauf verteilen. Die gerösteten Brotscheiben und die gebratenen Garnelen anlegen. Den Rote Bete-Salat über dem Salat verteilen und mit den frittierten Kapern und gehobeltem Parmesan garnieren.

Weitere Rezepte aus der Sendung:
Drei Teller für Lafer: Viva España!
Rezept

"Viva España!": Johann Lafers Tortilla Española mit gebratenen Pimientos

  • 22.07.2024
  • 14:21 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group