Anzeige

Der erste Todestag von Jan Hahn

© sat1.de

Elf Jahre lang war Jan Hahn ein Teil der großen Frühstücksfernsehen-Familie – und das wird er im Herzen auch für immer bleiben. Genau vor einem Jahr erschütterte die Nachricht über seinen Tod ganz Deutschland: Der beliebte Moderator und dreifache Familienvater starb mit gerade mal 47 Jahren an einer Krebserkrankung. Zu seinem ersten Todestag möchte das Team vom SAT.1-Frühstücksfernsehen an Jan Hahn gedenken – als einen großartigen Moderator und Entertainer, aber vor allem als einen warmherzigen und liebenswerten Menschen.

Anzeige

Jan Hahn beim SAT.1-Frühstücksfernsehen 

Von 2005 bis 2016 stand Jan Hahn beim SAT.1-Frühstücksfernsehen als Moderator vor der Kamera und galt als Sonnenschein der Morgensendung. Mit seiner frischen Art, seiner ansteckenden guten Laune und seinen witzigen Aktionen moderierte er sich auf Anhieb in die Herzen der Zuschauer und schenkte ihnen jahrelang unvergessliche Fernsehmomente. 

Die traurige Nachricht über seinen Tod bewegte vor einem Jahr unzählige Fans, TV-Zuschauer und natürlich auch seine langjährigen Kollegen:innen und das gesamte Team vom SAT.1-Frühstücksfernsehen.

Marlene Lufen, Frühstücksfernsehen-Moderatorin und eine enge Freundin von Jan Hahn, richtete sich nach seinem Tod an die Fans mit rührenden Abschiedsworten:

"Er hat alle Grenzen gesprengt und Morningshows auf ein neues Level gehoben. Wir würden alle nicht die Sendung machen, die wir jetzt machen, wenn es ihn nicht gegeben hätte. Ich möchte, dass wir Jan Hahn in ganz toller Erinnerung behalten"

Auch sein damaliger Frühstücksfernsehen-Kollege und langjähriger Freund Matthias Killing äußert sich zu dem Tod von Jan Hahn:

"Jan war ein unglaublicher Sonnenschein. Und ich glaube, dass Jan jetzt beim lieben Gott im Himmel ist und hoffe, dass er jetzt den lieben Gott zum Lachen bringt"

Der Tod von Jan Hahn

Der beliebte TV-Star versuchte, sein Privatleben so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit rauszuhalten: Deshalb überraschte sein Tod viele Fans, Freunde und Kollegen. Denn von seiner Krebsdiagnose wussten nur sehr wenige Vertraute. Die letzten Wochen vor seinem Tod soll Jan Hahn im Kreis seiner Familie verbracht haben.

Anzeige
Anzeige

Der gebürtige Leipziger hinterließ drei Kinder: Erst im Mai 2019 wurde der 47-Jährige zum dritten Mal Papa. Er und seine Lebensgefährtin Constanze Wendrich bekamen eine Tochter, dessen Namen beide nicht öffentlich machen wollten. Aus seiner Beziehung mit Schauspielerin Alissa Jung stammen Sohn Lenius und Tochter Julina.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group