Anzeige
SOS-Tipps für deinen Garten

Der Rasen hat zu viel Hitze abbekommen? Mit diesen 3 Tricks wird er im September wieder schön grün

  • Aktualisiert: 30.08.2022
  • 13:09
natalia bodrova

Leider gehört zum Sommer oftmals auch ein gelber, verbrannter Rasen dazu. Und gerade in diesem Jahr haben wegen der andauernden Hitzewelle so einige mit diesem Problem zu kämpfen. Doch gleich vorweg: Es gibt Wege, um deinen verbrannten Rasen zu retten. In diesem Artikel bekommst du Tipps und Tricks, um deinen Rasen wieder in den schönsten Grüntönen erstrahlen zu lassen…

Anzeige

In diesem Sommer hatten wir es öfter mit Temperaturen um die 40 Grad zu tun. Nicht nur uns Menschen macht diese Hitze zu schaffen. Auch unsere Grünfläche leidet sehr unter der starken Hitze und es kann passieren, dass dein Rasen plötzlich gelblich wird und verbrennt. Und das, obwohl du dich im Frühjahr noch rührend um deine grüne Oase gekümmert hast, stundenlang den Rasen vertikutiert, gedüngt und gegossen hast. Du fragst dich, ob man die geliebte Grünfläche noch retten kann? Die Antwort lautet: Ja! Wir verraten dir wie…

Mögliche Ursachen für den verbrannten Rasen

Du hast deinen Rasen in der letzten Zeit stets gewässert, gepflegt und gemäht? Trotzdem ist er verbrannt? Das kann verschiedene Gründe haben. Auch wenn die Pflege von Hobbygärtnern meistens nur gut gemeint ist, kann gerade diese zum verbrannten Rasen führen. 

Verbrannter Rasen: Das solltest du (vor allem in der Mittagshitze) vermeiden

Auch wenn es sich verblüffend anhört, aber übermäßiges Gießen kann sogar eine Ursache für den verbrannten Rasen sein. Welche Fehler es bei der Rasenpflege bei starker Hitze noch gibt? Das verraten wir dir hier.

Anzeige
Anzeige

Rasen mähen in der Mittagssonne

Auch wenn du es sicherlich nur gut gemeint hast: Aber genauso wenig, wie es dir gut tut, in der prallen Mittagssonne den Rasen zu mähen, genauso schlecht ist das Mähen für deine Grünfläche. Du solltest ( wenn überhaupt ) in der Früh oder am Abend mähen, da der Rasen Zeit benötigt, um die frischen Schnittwunden zu versiegeln. Nach dem Mähen ist der Rasen am empfindlichsten und reagiert viel stärker auf Hitze. 

Richtiges Bewässern 

Es kann zwar auf der einen Seite nicht genug Wasser für den Rasen sein, andererseits ist aber auch der richtige Zeitpunkt für das Gießen entscheidend. Der Hauptgrund für verbrannten Rasen ist die falsche Zeit zum Sprengen. Wer seinen Rasen in der Mittags-Hitze bei praller Sonneneinstrahlung wässert, unterschreibt damit nicht selten sein Todesurteil. Der Grund: Wasser wirkt in der Sonne als Brennglas, das den Rasen durch den Lupeneffekt verbrennt.  Früh morgens oder abends kann der Rasen außerdem am meisten Feuchtigkeit aufnehmen und abspeichern. Deshalb solltest du den Rasen in den Sommermonaten immer erst in den Abend- oder Morgenstunden bewässern.

Anzeige

Rasen verbrannt: Diese Rettungsaktion kann ihn retten

  1. Schritt: Düngen: Dünge deinen Rasen nach Angaben des Herstellers und achte dabei genau auf die Dosierungsanleitung. Denn anders als beim Bewässern ist das Sprichwort "Viel hilft Viel" beim Düngen nicht zutreffend. Wenn du dir sicher sein willst, solltest du eine Bodenanalyse machen, um den richtigen Dünger zu finden, oder du lässt dich im Baumarkt beraten. Auch beim Düngen ist die richtige Uhrzeit abends oder morgens, wenn die Sonne nicht mehr so intensiv scheint.   
  2. Schritt: Wässern: Und zwar ordentlich! Spare nach dem Düngen nicht an Wasser und bewässere deinen Rasen nach dem Düngen ausreichend. Hierbei ist viel besser als zu wenig: Der Dünger versickert zusammen mit dem Wasser und das Gras kann die dringend benötigte Flüssigkeit aufnehmen.
  3. Schritt: Auszeit & Erholung: Schone deinen Rasen nun. Gönne deinem Rasen nach den Strapazen eine Auszeit und lasse ihn erholen. Gieße ihn etwa jeden zweiten Abend. Du solltest den Rasen gleichmäßig gießen und darauf verzichten, ihn an braunen Stellen mehr zu bewässern. Mähe ihn außerdem auf keinen Fall kürzer als 3,5 Zentimeter.

Nach circa 1,5 Wochen sollte ein neuer, gesunder Rasen langsam erkennbar und nachgewachsen sein.

Rasen verbrannt: Wenn jegliche Hilfe zu spät kommt

Wenn alle Maßnahmen auch nach circa einem Monat keine Besserung hervorrufen, ist die Rettungsaktion leider zu spät. Dann sind vermutlich die Rasenwurzeln abgestorben und es gibt keine andere Lösung als den Rasen neu anzulegen.

Wie das super leicht gelingt erfährst du hier: 

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group