Anzeige
Freitag - 22.12.2023

Die guten Nachrichten des Tages

  • Veröffentlicht: 22.12.2023
  • 05:00 Uhr
  • Melissa Fidan
Deutschland macht Fortschritte in Richtung Klimaneutralität.
Deutschland macht Fortschritte in Richtung Klimaneutralität.© AdobeStock

Deutschland: Hälfte des Stromverbrauchs durch erneuerbare Energie gedeckt

Anzeige

In Deutschland gibt es erfreuliche Nachrichten für eine nachhaltige Zukunft: Zum Ende des Jahres 2023 wurde laut dem Verband der Energie- und Wasserwirtschaft die Hälfte des Stromverbrauchs durch erneuerbare Energien gedeckt.

Die Zahlen zeigen sogar einen Anstieg von 5 Prozent im Vergleich zu 2022, was auf eine positive Entwicklung in Richtung Klimaneutralität hindeutet.

Die aktuellen Hochrechnungen besagen, dass Ende des Jahres beeindruckende 52 Prozent des Bruttostromverbrauchs aus grüner Energie bestehen werden.
Ein Meilenstein für die Energiewende in Deutschland.

Anzeige
Heizkosten senken mit dem einfachen Alufolien-Trick
News

Schont Umwelt und Geldbeutel

So kannst du mit dem Alufolien-Trick Heizkosten sparen

Die drastisch gestiegenen Energiekosten und die anhaltende Energiekrise bereiten vielen Menschen Sorge, und sie versuchen, weniger Energie zu verbrauchen. Damit du in den kalten Wintermonaten trotzdem nicht frieren musst, verraten wir dir einen genialen Energiespar-Trick, für den du nur etwas Alufolie benötigst

  • 14.02.2024
  • 17:20 Uhr

Dieser bedeutende Fortschritt in Richtung erneuerbarer Energien gibt Anlass zur Hoffnung auf eine klimaneutrale Zukunft. Um diesen Trend weiter zu unterstützen, kannst auch du gewisse Tipps zu Hause verwenden, um Energie zu sparen.

Anzeige

Neues Gerät ermöglicht Testlauf für künstliche Augenlinsen

Mit dem Alter verliert die Linse an Flexibilität, was zu Schwierigkeiten beim Fokussieren zwischen Nähe und Ferne führen kann. Augenerkrankungen wie der Graue Star sind im Alter häufige Begleiter.

Für viele Betroffene ist die Operation, bei der die natürliche Linse durch eine künstliche ersetzt wird, eine zunehmend attraktive Option. Doch im Gegensatz zu Brillen oder Kontaktlinsen konnten Patient:innen die künstlichen Linsen bisher nicht vorab testen.

Ein österreichisches Start-up plant nun, dies zu ändern. Ein neu entwickeltes Gerät ermöglicht es Betroffenen, durch ihre eigenen Augen zu sehen, welche Auswirkungen die neue Linse haben würde. Diese innovative Lösung eröffnet nicht nur die Möglichkeit, die künstliche Linse vorab zu testen, sondern ermöglicht auch die Auswahl einer besser geeigneten Linse.

Die patentierte Erfindung des Start-ups wird voraussichtlich im nächsten Jahr nach einer klinischen Studie zugelassen. Damit könnte diese Technologie zu einer bedeutenden Verbesserung in der Augenheilkunde werden, indem sie Patient:innen eine einzigartige Vorschau auf ihre Sehkraft nach der Operation bietet.

Anzeige
Das hilft bei einem Gerstenkorn am Auge:
Anzeige

Von wegen ausgestorben! Der De Wintons Goldmull ist zurück

Der De Wintons Goldmull galt seit 1936 als ausgestorben, doch nun bringen Forscher:innen aus Südafrika erfreuliche Nachrichten. Kürzlich enthüllten sie, dass an den Stränden rund um die kleinen Hafenstadt Port Nolloth Spuren entdeckt wurden, die auf mindestens zwei Exemplare hinweisen.

Mit einem maulwurfähnlichen Körperbau halten sich die De Wintons Goldmulle hauptsächlich unter der Erde auf. Diese unerwartete Entdeckung erfordert jetzt dringende Maßnahmen zum Schutz dieser seltenen Art.

Mehr News und Videos
Gute News live: Moosfilter und Green Jobs

Gute News live: Moosfilter und Green Jobs

  • Video
  • 06:46 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group