Anzeige

Mondkalender: Diese Mondphasen verursachen Schlafprobleme und schlechte Laune

  • Aktualisiert: 17.08.2022
  • 15:12
xblickwinkel/allOver/TPHx

Stimmungsschwankungen, unruhiger Schlaf oder gestresste Haut? Das könnte am Mond liegen, denn er und das menschliche Gemüt sind eng miteinander verwoben. Hier erfahren Sie, welche Mondphasen es gibt und wie diese sich auf Ihre Gesundheit und Ihre Laune auswirken...

Anzeige

Die Einflüsse des Mondes

So wie der Mond auf Ebbe und Flut Einfluss hat, kann er auch auf uns Auswirkungen haben. Der Fakt, dass wir Menschen zu 70 Prozent aus Wasser bestehen, könnte ein Grund dafür sein. So können die Gravitationszüge (Anziehungskraft von Massen) des Mondes unbewusst auch uns beeinflussen. Je nach Zyklus kann der Mond sich in unserem Verhalten und unserer Gefühlswelt niederschlagen. In den einzelnen Mondphasen können bestimmte Aktivitäten förderlich, andere eher ungünstig für uns sein. Wir erklären Ihnen, wie genau sich der Mond auf den Mensch auswirkt und wie Sie sich das zu Nutze machen können.

Die verschiedenen Mondphasen im Mondkalender

In seinem Zyklus durchläuft der Mond vier Phasen: Neumond, zunehmender Mond, Vollmond und abnehmender Mond. Im Mondkalender ist abzulesen, in welcher Phase sich der Mond gerade befindet. Außerdem lässt sich hier ablesen, an welchen Tagen der Mond in den verschiedenen Tierkreiszeichen steht. Daraus leitet sich ab, welche besonderen Einflüsse diese Konstellation auf unser alltägliches Leben auf der Erde hat.

Anzeige
Anzeige
Die Mondphasen auf einen Blick.
Die Mondphasen auf einen Blick.© imageBROKER/RitaxPriemer

Das Leben nach dem Mondkalender ausrichten 

Ob Haare schneiden, Fenster putzen oder Diäten beginnen – der Mondkalender zeigt an, wann der beste Zeitpunkt für alle möglichen Tätigkeiten ist. Genauso kann man hier nachschauen, wann wir etwas lieber nicht tun und auf einen günstigeren Tag warten sollten.

Die Auswirkungen der Mondphasen auf den Körper und die Gesundheit

Man geht davon aus, dass durch die Rotation des Monds und seine Stellung zu anderen Planeten Schwingungen ausgesendet werden, auf die der menschliche Körper reagiert. Diese Schwingungen können auch die verschiedenen Organe im Körper beeinflussen. So heißt es, dass Verletzungen in bestimmten Mondphasen besser heilen als in anderen. Außerdem hat das Licht, das vom Mond ausgeht, Einfluss auf unser Gemüt. Entweder hat es eine beruhigende Wirkung auf uns oder es wühlt uns innerlich auf.

Anzeige

Der Einfluss vom Neumond

Der Neumond steht für den Neuanfang. Wenn der Mondzyklus in eine neue Rotation startet, ist das ein guter Zeitpunkt, um alte Laster aufzugeben. Genauso ist es die Phase, in der man sich gerne in die eigenen vier Wände zurück zieht und sich auf sich selbst besinnt. Bedingt durch den Lichtmangel (der Mond ist in dieser Phase für uns am Nachthimmel nicht sichtbar) neigen viele Menschen zur Selbstreflexion. Fragen wie "Wo stehe ich und wo will ich hin?" beschäftigen uns. Das kann dazu beflügeln, Dinge anders anzugehen oder etwas Neues anzufangen. Auf jeden Fall lässt uns der Neumond nachts gut und tief schlafen. Ganz nach dem Motto: Kraft tanken!

Der Einfluss des zunehmenden Mondes

Diese Phase ist ideal, um den Körper etwas zuzuführen. Alles was anregend, absorbierend oder aufbauend ist, wird besser und schneller vom Organismus aufgenommen. Man hat einen Motivationsschub und ist voller Energie. Das kann sich positiv auf die körperliche und geistige Leistung auswirken. Typisch für diese Mondphase sind allerdings auch Heißhunger-Attacken. Wer anfällig dafür ist, sollte darauf achten, nicht zu kalorienreich zu essen.

Anzeige
Anzeige

Der Einfluss vom Vollmond

Bei Vollmond sind unsere Träume oft lebhafter, zudem fühlen sich viele Menschen in dieser Phase sensibel und dünnheutig.
Bei Vollmond sind unsere Träume oft lebhafter, zudem fühlen sich viele Menschen in dieser Phase sensibel und dünnheutig.© NicolasxEconomou

Wenn Vollmond ist, bleibt das selten unbemerkt. Sein helles Licht lässt uns schlechter einschlafen und die Träume sind oft lebhafter. Wir fühlen uns dünnhäutig und werden leichter nervös. Außerdem sind viele Menschen schmerzempfindlicher als sonst, wenn Vollmond ist. Das wirkt sich auch negativ auf die Haut aus. Pickel und Unreinheiten sind oft Nebenerscheinungen. Am besten sollte man es bei Vollmond etwas ruhiger angehen lassen. Yoga und Meditation bringen uns in dieser Zeit sanft runter und halten die Gefühle im Gleichgewicht.

Der Einfluss des abnehmenden Mondes

Wer unnötigen Ballast loswerden oder neue Aufgaben anpacken möchte, kann die Phase vom abnehmenden Mond sehr gut dafür nutzen, denn diese Phase ist ideale Zeitpunkt dafür. Jetzt werden Kräfte freigesetzt und körperliche wie geistige Höchstleistungen gelingen müheloser als sonst. Der Organismus ist in Bestform und das Abnehmen fällt leichter. Narben verheilen schneller und Operationen verlaufen in dieser Zeit angeblich deutlich besser. Ideal ist der abnehmende Mond auch, um einen Friseurtermin zu buchen. Haare wachsen langsamer und dicken natürlich nach. Für Gärtner ist die Phase günstig, um Kräuter oder Wurzelgemüse zu pflanzen oder zu säen.

Mond in Konjunktion mit anderen Planeten

Von einer Konjunktion spricht man, wenn von der Erde aus gesehen zwei Himmelskörper nah beieinander stehen. Die betroffenen Planeten beeinflussen sich dabei wechselseitig durch ihre Kräfte. Wie sich das im Konkreten auf uns Menschen auswirken kann, hängt von den verschiedenen Energien der beteiligten Planeten ab.

Mond Konjunktion Merkur

Starke Emotionen und Kommunikation treffen bei dieser Verbindung aufeinander. Das Unterbewusstsein und der Verstand gehen dabei ein enges Bündnis ein. Mit viel Fantasie und Sensibilität werden Gefühle in schöne Worte gefasst. Manchmal können dabei die Gefühle auch stärker als der Verstand sein. Bei Kritik oder persönlichen Bemerkungen sollte man versuchen, gelassen bleiben.

Mond Konjunktion Venus

Gefühle und Romantik spielen hier eine große Rolle. Das Haus wird in eine Wohlfühloase verwandelt und man kümmert sich liebevoll um seine Mitmenschen. Es wird großen Wert auf ein harmonisches Miteinander gelegt. Das gemeinsame Erleben steht im Vordergrund. Es ist auch die Zeit für Treffen mit der Familie und Freunden, um in gemeinsamen Erinnerungen zu schwelgen.

Mond Konjunktion Mars

Diese Mond Konjunktion sorgt für unruhige Stimmung. Starken Gefühlen und inneren Anspannungen werden freien Lauf gelassen. Die Emotionen sprudeln leicht über und man reagiert unbeherrscht. Familiäre Unstimmigkeiten und Diskussionen lassen den Haussegen schneller schief hängen. Andererseits ist es der ideale Zeitpunkt, um aktiv zu werden: der Keller wird endlich entrümpelt oder die Wand im Flur gestrichen. Der Impuls und genügend Energie sind jetzt auf Fall vorhanden.

Mond Konjunktion Jupiter

Die persönliche Entwicklung ist das zentrale Thema dieser Konjunktion. Starke Gefühle kommen hoch und Dinge aus der Vergangenheit werden jetzt verarbeitet. Die Nähe zur Familie- oder dem Freundeskreis wird gesucht. Man umsorgt seine Lieben und möchte gleichzeitig behütet werden. Großer Wert wird auch auf eine heimische Atmosphäre gelegt, damit man sich rundum wohl fühlt. Vorsicht ist beim Essen geboten. Hier neigt man dazu, es zu übertreiben.

Mond Konjunktion Saturn

Bei dieser Mond-Konjunktion befindet man sich in einer persönlichen Krise. Man neigt zu Selbstreflexion und betrachtet die eigene Person mit kritischen Augen. Nicht selten führen diese Überlegungen zu Veränderungen. Vielleicht entscheidet man sich zu einer Trennung im persönlichen oder beruflichen Bereich, strukturiert den Lebensstil neu oder beginnt etwas völlig Neues.

Mond Konjunktion Uranus

Trifft diese Planetenkombination aufeinander, löst es ein gespanntes Gefühlsleben aus. Typisch ist impulsives Verhalten und plötzliche Stimmungswechsel. Zentrales Thema ist auch das Lösen von zu engen und belasteten Verbindungen. Die Suche nach der eigenen Identität steht jetzt im Fokus. Bei dieser Mond-Konjunktion ist man für sämtliche Eindrücke äußerst empfänglich.

Mond Konjunktion Neptun

Diese Mond-Konjunktion trägt etwas Geheimnisvolles in sich. Hier trifft das Selbst auf das Unbewusste. Man neigt zu großem Mitgefühl, zeigt sich verständnisvoll und lässt sich von äußeren Stimmungen stark beeinflussen. Diese Planetenverbindung ist mystisch, verleitet dazu in einer Traumwelt zu leben und den Bezug zur Realität zu verlieren.

Mond Konjunktion Pluto

Hier geht es hauptsächlich um Transformation, Macht und radikale Erneuerung. Diese Planetenkombination mit dem Mond steht für ein eigensinniges Gefühlsleben, das heftigen Schwankungen unterworfen ist und zu emotionalen Ausbrüchen neigt. Mit trotzigen Verhaltensweisen wird versucht, die Mitmenschen zu beeinflussen und zu dominieren.

Mond Konjunktion Mondknoten

Menschen mit dieser Konstellation sind im allgemeinen sehr beliebt. Sie haben eine natürliche Veranlagung für harmonisches Zusammenleben und bauen gute Verbindungen zu anderen Personen auf. Sie können sich gut von Altlasten befreien und in eine unbeschwerte Zukunft aufbrechen. Sie verzaubern mit ihrer Leichtigkeit.

Mond Konjunktion Aszendent

Das Unterbewusstsein spielt hier eine zentrale Rolle. Diese Konjunktion wird von lebhaften Fantasien geleitet. Auf alle Erlebnisse und Erfahrungen im Leben wird mit starken Gefühlen reagiert. Plötzliche Stimmungswechsel und Widersprüche sind keine Seltenheit: Auf der einen Seite wird nach einer engen Verbindung gesucht, doch gegen Einschränkungen wehrt man sich vehement.

Mond Konjunktion MC

MC seht für Medium Coeli und beschreibt den Punkt, an dem die Sonne am Mittag am höchsten steht. Im Horoskop spielt es eine große Rolle für den beruflichen Werdegang und das Finden des Lebensziels. Das MC steht auch für unsere Herkunft, die Familie uns unser Privatleben. Es zeigt uns, was uns Geborgenheit gibt.

Der Mond in den Tierkreiszeichen

Während der Mond um die Erde kreist, durchläuft er alle zwölf Tierkreiszeichen. Jedes davon ist mit einem der Elemente verbunden: Luft, Wasser, Erde oder Feuer haben, genau wie die einzelnen Mondphasen, Einfluss auf unseren Körper und das Gemüt. Ein Blick in den Mondkalender verrät, welche Tätigkeiten an diesen Tagen für uns nützlich sind und was wir lieber lassen sollten.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group