Anzeige
Die Rezepte aus der Sendung

Rezepte: Halloween-Snacks

Article Image Media

Video ansehen

Anzeige
Anzeige

Halloween-Gehirn

Zutaten

Article Image Media
  • Obst nach Geschmach
  • Süßigkeiten-Augen oder Kunststoffaugen

Zubereitung

  • Die Götterspeise nach Packungsanleitung kochen.
  • Das Obst in kleine Stücke schneiden und in eine Glasschale geben.
  • Die Götterspeise dazu geben und das Ganze abkühlen lassen. Am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Die Masse wird nun auf einen Teller gestürzt. Die Augen entweder vorsichtig reindrücken oder die Masse leicht einschneiden.
Anzeige

Kürbis-Käse-Snacks

Zutaten

Article Image Media
  • weicher, orangener Käse, z.B. Cheddar, oder Paprikafrischkäse
  • Gehackte Walnüsse
  • Knäckebrot

Zubereitung

  • Weichen, orangenen Käse zu kleinen Bällchen rollen.
  • Tipp: Den Käse vorher für ca. 10-15 Minuten ins Gefrierfach geben. Der Käse lässt sich dann besser bearbeiten.
  • Oder: Paprikafrischkäse mit Hilfe eines Löffels zu kleinen Kürbissen formen. Danach kurz ins Gefrierfach geben.
  • Längsrillen mit Hilfe eines Zahnstochers ziehen.
  • Die Kürbis-Käse-Snacks mit etwas Petersilie und einem Stück Salzstange verzieren.
  • Am besten mit gehackten Walnüssen und Knäckebrot servieren.
Anzeige

Baiserknochen mit Schoko-Dip

Zutaten

Article Image Media
  • 10 Eiweiß
  • 150g Zucker
  • 1 Tl Zitronensaft
  • 3 Tr. Backaroma Buttervanille
  • evtl. 100 g Kuvertüre (Halbbitter)
  • Himbeersauce
  • Schokosauce

Zubereitung

  • Eiweiß mit einer Prise Salz und 1 TL Zitronensaft sehr steif schlagen und Zucker esslöffelweise unterheben. Das Backaroma unterrühren.
  • Auf zwei Seiten Backpapier jeweils die Umrisse von zehn Knochen malen. Das Backpapier umdrehen und die Baiser-Masse mit einem Spritzbeutel darauf geben.
  • Bei 110-130 Grad die Backbleche ca. 70-100 Minuten trocknen lassen. Die Tür des Backofens einen Spaltbreit offen lassen.
  • Wechseln Sie die Bleche nach der Hälfte der Zeit aus!
  • Die Knochen danach abkühlen lassen.
  • Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.
  • Die Unterseite der Knochen mit der Kuvertüre bestreichen und jeweils zwei Knochen aufeinander setzen.
  • Wenn die Knochen festgeworden sind, mit der Schoko- und Himbeersauce servieren.

Kürbissuppe mit Apfel

Zutaten

Article Image Media
  • 2 große Kartoffeln
  • 1 Stange Porree
  • 2 Äpfel
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Butter
  • 750ml Gemüsebrühe
  • 1 Becher Sahne

Zubereitung

  • Kürbis schälen und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Das Fruchtfleisch in Stücke schneiden.
  • Kartoffeln, Äpfel und Zwiebeln schälen und klein schneiden.
  • Porree putzen und klein schneiden.
  • Die Knoblauchzehen schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken.
  • Nun die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln anbraten.
  • Die Gemüsebrühe dazu geben.
  • Das Gemüse dazu geben und alles so lange kochen lassen, bis Kürbis und Kartoffeln weich sind.
  • Den Becher Sahne dazugeben und die Suppe nochmal aufkochen lassen.
  • Die Suppe pürieren.
  • Tipp: Die Kürbissuppe in einem ausgehöhlten Kürbis servieren! Beim Aushöhlen des Kürbisses dazu einen breiten Rand lassen, damit die Suppe nicht ausläuft.
Mehr Informationen
Familien steht nicht nur Kindergeld zu, sondern ebenfalls ein Freibetrag zum Absetzen der Steuern.
News

Kindergeld und Kinderfreibetrag: Das steht Familien zu

  • 21.05.2024
  • 21:12 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group