Anzeige
Diese Sternzeichen teilen eine Vision

Wassermann und Fische: Liebeshoroskop mit Potenzial

UBER IMAGES - Fotolia

Die Sternzeichen Wassermann und Fische sind echte Weltverbesserer – diese Leidenschaft teilen sie. Dennoch prophezeit ihr Liebeshoroskop Schwierigkeiten, denn durch ihre unterschiedlichen Herangehensweisen und Bedürfnisse kommt es zu einigen Konflikten. Die lassen sich aber durchaus lösen.

Anzeige

Unterschiedliche Herangehensweisen,  gleiche Visionen

Auch abseits des Schlafzimmers kommen Fische und Wassermann in einigen Punkten auf den gleichen Nenner. So können sie mit ruhigem Gewissen als kleine Weltverbesserer beschrieben werden. Diese Tierkreiszeichen glauben an sich und ihre Kraft, den Menschen zu einem besseren Leben verhelfen zu können. Wie sie das anstellen wollen, darüber streiten sie sich jedoch. Der Wassermann versucht alles logisch zu betrachten, während die Fische sich mehr auf ihre Gefühle und ihre emotionale Intelligenz verlassen. Trotz erfolgreicher Partnersuche geht ein Flirt zwischen ihnen so nicht immer gut aus.

Liebeshoroskop prophezeit: Gravierende Unterschiede in der Liebe

Neben ihren unterschiedlichen Ansichten darüber, wie die Probleme der Welt zu lösen sind, haben Wassermann und Fische auch eine gegensätzliche Auffassung von der großen Liebe. Männer oder Frauen, die im Sternzeichen Wassermann geboren sind, schätzen ihre Freiheit. Sie lassen sich nicht gerne einengen und verstehen unter einer erfolgreichen Beziehung eher etwas, was für andere einer Affäre ähnelt. Sie werden nicht gerne an die Kette gelegt und fürchten die Verpflichtungen, die sie gegenüber einem festen Partner haben. Der sollte für sie eher locker sein und ihnen nicht vorschreiben, wann sie wo zu sein haben.

Anzeige
Anzeige

Bei den Fischen dreht sich dem Liebeshoroskop nach alles um tiefe Emotionen. Die zeigen sie ihrem Liebsten auch gerne, was diesen zwar zunächst fasziniert, ihn gleichzeitig aber auch einschüchtert. Der Wassermann bleibt gerne an der Oberfläche und kann oft nicht nachvollziehen, warum sein Partner immer tiefer bohren will. Das kann häufig zu einer ausgewachsenen Beziehungskrise führen, denn beide fühlen sich vom anderen nicht verstanden oder- im Falle der Fische- zu wenig geliebt.

So kann es zwischen Wassermann und Fische doch noch klappen

Um ihre Beziehungsprobleme zu bewältigen, rät das Liebeshoroskop Wassermann und Fische dazu, sich mit gegenseitiger Toleranz zu begegnen. Sie sollten mit dem Partner sprechen und ihm direkt sagen, was sie stört – natürlich ohne ihm Vorwürfe zu machen. Kommunikation ist sehr wichtig, denn so finden beide Sternzeichen schnell heraus, dass sie immer noch die gleichen Ziele verfolgen, auch wenn ihre Herangehensweise unterschiedlich sein mag.

Im Idealfall zeigt sich beim Sternzeichen Wassermann, dass es ebenfalls große Gefühle hegt, diese aber nicht herauslassen will. Der Fische-Partner kann ihm dabei behilflich sein. Im Gegenzug kann der Wassermann seinem Gegenüber beibringen, auch mal auf den Kopf als nur auf das Herz zu hören. Dazu müssen beide aber viel Verständnis für den anderen an den Tag legen. Haben sie diese Herausforderung gemeistert, steht ihnen eine glückliche Zukunft bevor.

Weitere Horoskope von unserer Astro-Expertin
Clip

Wochenendhoroskop 02.12. - 04.12. – Cooldown am Wochenende

Dank Feuer- und Lufteinflüssen ging es diese Woche heiß her. Mit Venus-Merkur in Verbindung zu Neptun gehen wir am Wochenende in den Cooldown und wechseln von der kognitiven auf die seelische Ebene.
  • 04:09 Min
  • Ab 12
Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group