Anzeige
Sternzeichen gehen eher getrennte Wege

Wassermann und Jungfrau: Liebeshoroskop gibt Tipps

Article Image Media
© picture alliance / PhotoAlto | Frédéric Cirou

Erde und Luft vertragen sich in puncto Sternzeichen nicht besonders gut. Im Falle von Wassermann und Jungfrau wird das ganz deutlich. Sie sind sehr gegensätzlich und haben unterschiedliche Vorstellungen von ihrem Leben. Mit Tipps aus dem Liebeshoroskop kann es trotzdem klappen.

Anzeige

Wassermann und Jungfrau geraten oft aneinander

Wenn das Liebeshoroskop von Wassermann und Jungfrau eines ist, dann turbulent. Diese Sternzeichen werden von unterschiedlichen Elementen beherrscht, was ihre gegensätzlichen Charaktere erklärt. Der Wassermann wird der Luft zugeordnet, während die Jungfrau ein Erdzeichen ist. Nur in den seltensten Fällen geht eine Beziehung zwischen ihnen gut. Dafür liegen ihre Diskrepanzen zu tief und sie geraten immer wieder, selbst wegen Kleinigkeiten, aneinander. Doch Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel – ein Versuch lohnt sich also nichtsdestotrotz.

Für die Jungfrau sind feste Regeln und geordnete Verhältnisse ein absolutes Muss. Sie plant gern im Voraus und reagiert äußerst empfindlich, wenn es darum geht, nur ein bisschen von ihrem selbst vorgegebenen Pfad abzuweichen. Der Wassermann hingegen liebt das Unbekannte. Es bewegt sich nicht gern auf vorgezeichneten Wegen, sondern sucht sich stets selbst seinen eigenen – notfalls auch mit dem Kopf durch die Wand. Sein ausgeprägter Wunsch nach Freiheit ist es auch, der für Beziehungsprobleme sorgt.

Anzeige
Anzeige

Sternzeichen leben aneinander vorbei

Schon bei der Partnersuche ist es eher unwahrscheinlich, dass diese Sternzeichen zusammenfinden. Die Jungfrau neigt dazu, streng ihrem Beuteschema zu folgen und mit Scheuklappen zu flirten. Der Wassermann hingegen sucht nicht zwingend nach einem Partner zum Heiraten, Hauskaufen und Kinderkriegen. Er lässt sich überraschen und lernt gern alle möglichen neuen Leute kennen. Sollten sie sich doch aufeinander einlassen, merken sie im Alltag schnell, dass sie völlig unterschiedliche Leben führen, die nur wenige Berührungspunkte teilen. Hilfe kommt aus dem Liebeshoroskop.

Liebeshoroskop rät: Voneinander lernen

Um gemeinsam die große Liebe zu finden, müssen Wassermann und Jungfrau bereit für Veränderungen sein. Das dürfte vor allem der Jungfrau schwerfallen, aber auch das Sternzeichen Wassermann ist nicht so aufgeschlossen, wenn es um Veränderungen der eigenen Natur geht. Wichtig ist laut Liebeshoroskop vor allem, dass sie versuchen den anderen in ihr Leben zu lassen – ganz ohne Zwänge und Verpflichtungen. Eine gute Kommunikation hilft, die Wünsche und Bedürfnisse des Partners verstehen zu lernen. Eine gute Portion Toleranz sorgt dafür, dass beide viel lockerer mit ihren Gegensätzen umgehen und ein entspannteres Verhältnis pflegen.

Die Jungfrau kann vom Wassermann lernen, dass es nicht schlimm ist, den gewohnten Pfad zu verlassen und sich spontanen Eingebungen hinzugeben. Andersherum kann sie ihm zeigen, dass zumindest ein grober Plan dabei hilft, sich nicht zu verzetteln. Denn der Wassermann ist sehr ambitioniert und verfolgt große Ziele. Lassen sie sich darauf ein, profitieren beide von der Verbindung.

Weitere Horoskope unserer Astroexpertin

Wochenend-Horoskop 21. bis 23. Juni von Kirsten Hanser - starke Empathie

  • Video
  • 05:36 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group