Anzeige
Das Rezept aus der Sendung

Brot- und Butter Pudding

© sat1.de
Zitronen (die Zesten)

80

gr Kuvertüre, gehackt

10

gr weiche Butter

4

mittelgroße Marmeladengläser

Anzeige

10 Scheiben

Brioche

80

gr Rosinen

1 Prise

frisch geriebene Muskatnuss

40

gr Butter

150 ml

Sahne

150 ml

Milch

1

Vanilleschote und das ausgeschabte Mark

100

gr Zucker

  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 20 Min
  • Gesamtzeit 30 Min
  • Brioche, Rosinen und Muskat in eine Schüssel geben. Butter, Sahne, Milch, Vanillemark und -schote in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
  • Zucker und Eier mit Zitronenzesten sabayonartig schaumig rühren.
  • Sobald die Butter-Milch-Sahne aufgekocht ist, unter ständigem Rühren sofort in den Schaum geben.
  • Die Masse zur Brioche geben und gut durchmengen.
  • 10 Minuten quellen lassen, dann die Kuvertüre unterarbeiten.
  • Die Masse auf vier mit der weichen Butter eingefettete Marmeladengläser verteilen.
  • Die offenen Gläser in eine Ofen- oder Backform mit Wasser stellen, sie sollen zu drei Vierteln hoch im Wasser stehen.
  • Mit Alufolie abgedeckt 20 Minuten bei 160 °C Umluft in den vorgeheizten Ofen setzen.
  • Dann die Folie entfernen und weitere 10 Minuten im Ofen lassen.
  • Der Pudding ist fertig, wenn an einem hineingestochenen und wieder herausgezogenen Holzspieß nichts haften geblieben ist.
  • Mit Eiscreme servieren
Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group