Anzeige
Rezept aus dem SAT.1-Frühstücksfernsehen

Lynns herzhafte Hand-Pies

Article Image Media
© SAT.1

Wer vom Ausstechen der Weihnachtsplätzchen noch nicht genug hat, kommt hier auf seine Kosten. Das ist Lynns wunderbares Rezept für einen herzhaften Pie:

Anzeige

herzhafte Hand-Pies: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 50 Min
  • Gesamtzeit 70 Min
Zutaten für den Teig (10-12 Hand Pies):

250 g

Weizenmehl

0,25 TL

Salz

50 g

Zucker

225 g

Butter (kalt)

60 ml

Wasser (kalt)

1

Ei

Zutaten für das Rote Beete Püree & die Füllung:

1 Knolle

Rote Beete, groß

3 EL

Olivenöl

etwas

Salz & Pfeffer

einige

Zweige frischer Thymian

1

kleines Gläschen Preiselbeer-Kompott

100 g

Ziegenfrischkäse

30 g

Pistazien

1

Kreis Ausstecher

1

Nudelholz

  1. Schritt 1 / 5

    Rote Beete: Die Rote Bete schälen, in feine Spalten schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, mit abgezupften Thymianblättern bestreuen und dem Olivenöl begießen. Bei 180° Ober- und Unterhitze ca. 30 Minuten backen.

  2. Schritt 2 / 5

    Teig: Für den Teig das Mehl mit dem Salz und dem Zucker vermischen. Die Butter in kleinen Stücken zügig mit der Mehlmischung verkneten und anschließend das Wasser einkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Folie einpacken und mindestens eine Stunde im Kühlschrank kalt und fest werden lassen.

  3. Schritt 3 / 5

    Ausstechen und belegen: Die fertig gebackene Rote Beete inkl. Thymian & Öl pürieren. Den kalten Teig 2-3mm dünn ausrollen und so viele Kreise wie möglich ausstechen und auf ein Backblech mit Backpapier legen. In die Mitte der Kreise die Füllungen geben: etwas Ziegenfrischkäse und dazu entweder etwas Preiselbeer-Kompott oder etwas Rote Bete Püree. Es sollte so viel Füllung sein, dass eine Wölbung der Pies entsteht aber beim Verschließen der Teighälften sollte die Füllung nicht rausquillen. Einige Pistazien dazulegen. Das Ei verquirlen und eine Hälfte des Teiges am Rand damit bestreichen. So halten die Teigdeckel besser.

  4. Schritt 4 / 5

    Deckel: Die zweiten Hälften mit Daumen und Fingern vorsichtig wölben, auf die Füllung geben und die Teigränder mit etwas Druck gut verschließen. Die Pies mit einem scharfen Messer oben drauf leicht einschneiden, so entweicht später die Luft. Und es sieht hübsch aus.

  5. Schritt 5 / 5

    Backen: Die Mini-Pies oben drauf mit dem verquirlten Ei bestreichen und mit etwas Thymian bestreuen, falls gewünscht auch mit Salz und Pfeffer, dann ca. 20 Minuten bei 175 Grad backen. Warm oder kalt essen. 

Das ganze Rezept als Videoanleitung gibt es hier:

Mini-Pies to go von Backfee Lynn

Mehr herzhafte Pie-Rezepte
Pie mit Miesmuscheln
Rezept

Jennifers "Mi-Ma-Muschelpie": Weißwein-Miesmuschel-Pie

  • 16.11.2020
  • 16:19 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group