Anzeige

Porridge wie die Stars: So essen Madonna, Orlando Bloom und Karlie Kloss ihr Frühstück.

Porridge – das Lieblings-Frühstück der Stars! Der einfache Haferbrei aus Haferflocken und Milch oder Wasser gehört mittlerweile zu den beliebtesten Foodtrends. Kein Wunder: Haferflocken halten lange satt, liefern viel pflanzliches Eiweiß sowie gesunde Ballaststoffe und versorgen den Körper mit reichlich Magnesium und Eisen. Mit verschiedenen Toppings und Zutaten lässt sich der Haferschleim richtig aufpeppen. Ob als Apfel-Zimt-Porridge oder Schoko-Porridge: hier erfährst du, wie Schauspieler Orlando Bloom, Sängerin Madonna und Supermodel Karlie Kloss ihr Porridge kochen.

Anzeige

Proteinporridge wie Orlando Bloom

  • Vorbereitungszeit 3 Min
  • Zubereitungszeit 5 Min
  • Gesamtzeit 8 Min

200 g

zarte Haferflocken (nicht Blütenzart/Instant!)

600 mL

Milch (alternativ Hafermilch)

1 Prise

Salz

Honig zum Süßen

4 EL

Joghurt

4 EL

Mandeln

1

Apfel

1

Orange

Wasser

Schauspieler Orlando Bloom ist bekannt für sein besonderes Morgenritual. Nach einer morgendlichen Wanderung isst Bloom Proteinporridge. Dabei schwört er auf folgendes Rezept:  Statt mit Wasser oder Milch kocht er die Haferflocken in Haselnussmilch. Dazu kommen ein veganes Proteinpulver, Zimt und Vanillepaste. Als Topping: Haselnüsse und Goji-Beeren auf das Proteinporridge geben. Dazu genießt Bloom – typisch britisch – eine Tasse Tee.

Model Karlie Kloss und ihr Porridge zum Abnehmen

Auch Supermodel Karlie Kloss schwört auf Porridge zum Abnehmen. Wenn sie sich auf eine Fashion-Show vorbereitet, achtet Kloss besonders auf eine gesunde Ernährung und hat immer healthy Snacks parat. Einer ihrer Lieblingssnacks: Instant Porridge mit Leinsamen. Der Instant Haferbrei ist super schnell mit Wasser angerührt, die Leinsamen sättigen zusätzlich und sind sehr gesund für den Darm. Nach einem Workout gönnt sich Karlie auch mal ein Porridge Topping aus Bananenscheiben, Blaubeeren, Erdbeeren, Kakao Nips und Hanfsamen, wie sie auf Instagram zeigt:

Porridge: So sieht das Lieblingsfrühstück von Madonna aus

Auch die frühere Queen of Pop frühstückt gern Porridge. In den frühen 2000ern tauschte sie ihre morgendliche Miso-Suppe gegen eine Porridgebowl aus. Denn zu dieser Zeit war Madonna sehr dünn. Die Porridge-Diät half ihr ein paar Kilo zuzunehmen und neue Kraft zu schöpfen. Da sich Madonna vegan ernährt, isst sie ihr Porridge ausschließlich mit Wasser oder Sojamilch.

Anzeige
Anzeige

Porridge: Rezept und Zubereitung

Schritt 1:

Apfel reiben oder in feine Würfel schneiden.
Orangen-Zeste abreiben und Orange filetieren oder Würfeln.
Mandeln grob hacken

Schritt 2:

Haferflocken, Apfelstücke, den entstandenen Orangensaft, Milch und eine Prise Salz in einem Topf unter ständigem Rühren erhitzen (mittlere bis hohe Stufe).
Das Ganze 2-3 Minuten lang leicht köcheln lassen. Dabei stetig rühren (ggf. etwas Wasser dazugeben).

Schritt 3:

Den Topf von der Hitze nehmen und mit Honig, etwas Zimt und Kardamom abschmecken.

Schritt 4:

Den Brei in Schälchen verteilen und jeweils mit einem 1 EL Joghurt, den gehackten Mandeln, etwas Orangenzeste und den Orangenfilets garnieren und warm genießen.

Tipp:
Hierzu passen allerlei Obst (Pfirsiche, Beeren, Bananen, Granatapfelkerne….), allerlei Nüsse und Samen (Walnüsse, Haselnüsse, Chiasamen, Leinsamen,…)
Wer es Kalorienarmer mag, kann den Brei auch komplett mit Wasser zubereiten.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group