Anzeige
Mit Pinienkernen und Kreuzkümmel

Salat vom gebratenen Rosenkohl

Article Image Media
© Adobe Stock/brent Hofacker

Erfahre jetzt, wie du unseren Salat vom gebratenen Rosenkohl selbst zubereitest. Hier geht es zum Rezept!

Anzeige

Salat vom gebratenen Rosenkohl: Rezept und Zubereitung 

  • Vorbereitungszeit 5 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 35 Min

800 g

Rosenkohl

30 g

Butter

1TL piece

Kreuzkümmel am

100 g

Pinienkerne, geröstet

3 EL

Olivenöl, kaltgepresst

2 EL

Apfelessig

0 pinch

Sojasauce, Meersalz, schwarzer Pfeffer, Zucker

Schritt 1: Beim gewaschenen Rosenkohl den Strunk ca. 1 cm tief einschneiden, das Röschen um 90° drehen und halbieren. Danach in einer Schüssel mit Meersalz und einer Prise Zucker marinieren.

Schritt 2: Den Kreuzkümmel in einer Pfanne erhitzen, bis er duftet, und später in einem Mörser fein mörsern.

Schritt 3: Den Rosenkohl bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten mit Butter in einer Pfanne goldbraun braten. Am Ende nach Gusto mit Pfeffer, einem Spritzer Sojasauce und Kreuzkümmel würzen, in eine Schüssel geben und lauwarm mit Essig, Olivenöl und Pinienkernen vollenden.

Tipp: Möchte man den Rosenkohl weicher haben, beim Braten einen Deckel auf die Pfanne geben – so gart er schneller.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Das Video zum Rezept:

Anzeige
Anzeige
18.11.2020

Rosenkohlsalat: Früher war Rosenkohl bitterer

Heute bereitet Starkoch Ralf Zacherl einen Salat mit Rosenkohl für unsere Moderatoren zu und gibt Tipps für die perfekten Beilagen. Welche Gewürze passen am besten? Und hat sich der Geschmack von Rosenkohl über die Jahre verändert?

  • Video
  • 03:30 Min
  • Ab 12
Mehr Informationen
FFS Moderationsteam
News

Die "SAT.1 Frühstücksfernsehen"-Gäste im Juli

  • 15.07.2024
  • 06:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group