Anzeige
über Flirt-Apps, Gegensätze und die Wahre Liebe

"Hochzeit auf den ersten Blick" 2022: Liebesmythen auf dem Prüfstand

  • Veröffentlicht: 17.10.2022
  • 09:49
  • Simone Vinnbruch
© ProSiebenSAT.1

Das Wichtigste in Kürze

  • Die 9. Staffel läuft seit dem 3. Oktober. Lies hier mehr über die Sendezeiten oder verschaff dir einen Überblick über alle Infos.

  • Bist du bereit für die Ehe? Mach den Test mit Dr. Sandra Köhldorfer.

  • Welche Paare sind gematcht und wer ist schon verheiratet? Die Antwort verrät dir die Übersicht.

Anzeige

Gegensätze ziehen sich bekanntermaßen an. Das sagt jedenfalls der Volksmund. Aber sind Gemeinsamkeiten nicht auch wichtig? Wie haben Flirt-Apps eigentlich unser Kennenlernen verändert und gibt es die wahre Liebe? Fakten oder Mythen: Das Expert:innen-Team von "Hochzeit auf den ersten Blick" klärt auf.

Ziehen sich Gegensätze wirklich an?

Sucht man besser einen gegensätzlichen Partner oder eine gegensätzliche Partnerin? Oder hält man doch eher die Augen offen nach jemanden, der einem selbst ähnlich ist? Psychotherapeutin und Psychoanalytikerin Dr. Sandra Köhldorfer sagt: "Jein." Dies sei typabhängig, so die Expertin.

Menschen, die bereits mit gegensätzlichen Paaren vertraut sind (zum Beispiel, weil die eigenen Eltern eine solche Beziehung führen), suchen vielleicht selbst danach. "Wobei man aber in der Wissenschaft davon ausgeht, dass sich Partner eher anziehen und Vertrauen aufbauen, wenn sie sich ähnlicher sind."

"Man könnte es so zusammenfassen: so viel Gemeinsamkeit wie möglich und so viel Unterschied wie nötig", bringt es Diplom-Psychologe Markus Ernst auf den Punkt.

Haben Flirt-Apps das Kennenlernen verändert?

Im digitalen Zeitalter findet auch das Dating immer mehr online statt - und das hat vieles verändert. Einiges wurde dadurch einfacher und die Apps zur Partner:innensuche bieten viele Vorteile.

Anzeige
Anzeige

"Die Vielfalt und die Optionen sind einfach viel größer geworden und dadurch hat sich auch das Kennenlernen und Flirten verändert", sagt Markus Ernst.

Aber: "Es ist auch ein bisschen oberflächliches Kennenlernen", gibt die systemische Paar- und Sexualtherapeutin Beate Quinn zu bedenken. "Man ist doch sehr austauschbar. Denn der nächste Partner ist ja nur einen Wisch weiter."

Die Frage aller Fragen: Gibt es die wahre Liebe wirklich?

Die eine wahre Liebe, die ein ganzes Leben überdauert, gibt es sie wirklich? Dr. Sandra Köhldorfer ist überzeugt: "Ja, es gibt die wahre Liebe." Doch diese tauche in vielen unterschiedlichen Formen und Arten auf, führt die Expertin weiter aus. "Ich glaube, die wahre [Liebe] zeigt sich nach Jahren, und dass sie dann noch immer wächst."

"Ich glaube, Grundvoraussetzung einer wahren Liebe ist bedingungsloses Vertrauen", erklärt Beate Quinn. "Natürlich darf aber die körperliche Anziehung nicht fehlen und die Intimität."

Weitere Mythen und die professionelle Meinung der Expert:innen dazu gibt's im Video.

Die 9. Staffel "Hochzeit auf den ersten Blick" siehst du seit dem 3. Oktober 2022 jeden Montag um 20:15 Uhr in SAT.1 und Joyn.

Das könnte dich auch interessieren:
Ramona und Stephan an ihrem großen Tag bei "Hochzeit auf den ersten Blick" in Staffel 3
News

"Hochzeit auf den ersten Blick": Ramona und Stephan im Baby-Glück

  • 03.01.2023
  • 16:52 Uhr
Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group